Polizeiinspektion Stade

POL-STD: Viel zu schnell über den Obstmarschenweg in Kehdingen, Tageswohnungseinbruch in Buxtehude, Audi-Avant in Jork entwendet - VW-Bus-Diebstahl scheitert

Stade (ots) - 1. Viel zu schnell über den Obstmarschenweg in Kehdingen

Mitarbeiter des Landkreises Stade haben am Dienstag zwischen 14 und 17 Uhr die Geschwindigkeit der Autofahrerinnen und Autofahrer auf dem Obstmarschenweg (L 111) in Kehdingen gemessen. Das Ergebnis: 36 Verstöße. Während der Messung in Drochtersen-Barnkrug in Fahrtrichtung Stade waren drei Autofahrer in der geschlossenen Ortschaft mit über 80 Kilometern pro Stunde unterwegs. Sie müssen jetzt mit einem Bußgeld, Fahrverbot und einem Eintrag in die Verkehrssünderkartei rechnen. Am schnellsten war ein BMW-Fahrer mit gemessenen 90 Kilometern pro Stunde unterwegs. Die Geschwindigkeitskontrollen von Polizei und Landkreis zur Verbesserung der Verkehrssicherheit und der damit verbunden Senkung der Unfallzahlen mit Verletzten oder Getöteten werden fortgesetzt.

2. Tageswohnungseinbruch in Buxtehude

Am gestrigen Dienstag sind Unbekannte zwischen 07:55 h und 10:50 h in der Poststraße in Buxtehude nach dem Aufhebeln einer Terrassentür in ein dortiges Einfamilienhaus eingedrungen und haben im Inneren diverse Räume durchsucht. Mit einer geringen Menge Bargeld, zwei Nikon-Digitalkameras sowie einer Herrenarmbanduhr als Beute konnten der oder die Täter unerkannt flüchten.

Der Gesamtschaden wird auf über 1.000 Euro geschätzt.

Hinweise bitte an das Polizeikommissariat Buxtehude unter der Rufnummer 04141-102215.

3. Audi-Avant in Jork entwendet - VW-Bus-Diebstahl scheitert

Unbekannte Autodiebe waren in der vergangenen Nacht in Jork aktiv. In Westerjork versuchten der oder die Täter zunächst einen auf dem Parkstreifen an der Straße abgestellten VW-Multivan zu entwenden, was aber misslang. Hier konnten der oder die Unbekannten zwar gewaltsam ins Auto eindringen, diesen aber dann kurzschließen und mitnehmen. Der angerichtete Schaden wird hier auf ca. 1.000 Euro geschätzt. Mehr Erfolg hatten vermutlich dieselben Autodiebe dann in der Straße "Am Alten Landratsamt". Hier gelang es ihnen, einem vor einem dortigen Mehrfamilienhaus abgestellten dunkelgrauen Audi-A4-Avant zu knacken und mitzunehmen. Der Audi hat das Kennzeichen STD-EN 130 und stellt einen Wert von ca. 11.000 Euro dar.

Hinweise auf den oder die Autodiebe und den Verbleib des Audi bitte an die Polizeistation Jork unter der Rufnummer 04162-912970.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stade
Pressestelle
Rainer Bohmbach
Telefon: 04141/102-104
E-Mail: rainer.bohmbach@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Stade, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Stade

Das könnte Sie auch interessieren: