Polizeiinspektion Stade

POL-STD: Diverse Sachbeschädigungen an Pkw in Buxtehude - Zwei hochwertige Lkw samt Ladung in Buxtehude entwendet - Zwei Einbrüche in Elektrofachmarkt in Stade und Warenhaus in Buxtehude

Stade (ots) - Diverse Sachbeschädigungen an Pkw in Buxtehude

Schon seit einigen Monaten muss sich die Polizei in Buxtehude mit einer Vielzahl von Sachbeschädigungen vornehmlich an Kraftfahrzeugen beschäftigen. In diesem Jahr kam es schon zu ca. 30 Taten. Allein am letzten Wochende schlugen die Täter 10mal zu. Sie traten häufig die Spiegel von Fahrzeugen ab, zerkratzen den Lack oder zerstachen die Reifen. Die Taten fanden etwa im Bereich Hansestraße/Harburger Straße/Konrad-Adenauer-Allee oder angrenzenden Gebieten statt. Die Polizei Buxtehude ist sich sicher, dass die Täter bei ihren Taten teilweise gesehen wurden. Es gibt Hinweise, dass es sich um eine kleine Gruppe junger Leute handelt. Zeugen die Hinweise zu den Taten oder Tätern geben können, werden nochmals gebeten, sich bei der Polizei in Buxtehude unter der Telefonnummer 04161-647115 zu melden.

Zwei hochwertige Lkw samt Ladung in Buxtehude entwendet

Bereits in der Nacht zum Samstag, dem 08.02.14, wurden in Buxtehude ein Lkw und ein Sattelzug komplett entwendet. Die Täter suchten eine Firma im Instustriegebiet Ost auf. Die ca. 180cm hohe Umzäunung überkletterten sie und manipulierten anschließend an dem elektrischen Tor, so dass es ihnen schließlich gelang, dieses zu öffnen. Von dem Firmengelände wurden die beiden fast neuwertigen Fahrzeuge entwendet. Wie es den Tätern gelang, die Fahrzeuge in Betrieb zu setzen, ist noch unklar. Die Beladung bestand aus ca. 8 Tonnen Fleischwaren. Es enstand ein Gesamtschaden von ca. 300.000 Euro. Die Polizei bittet Personen, denen in der Nacht zum 08.02.14 die Lkw's (Kühlfahrzeuge) in dem Gebiet aufgefallen sind oder andere Beobachtungen gemacht haben, sich bei der Polizei in Buxtehude unter 04161-647115 zu melden.

Zwei Einbrüche in Elektrofachmarkt in Stade und Warenhaus in Buxtehude

In Stade wurde am Montag, dem 10.02.14, kurz nach 01:00 Uhr, der Alarm in einem Elektromarkt in der Hansestraße ausgelöst. Die alarmierte Polizei traf sehr kurze Zeit später am Tatort ein. Die Täter traf sie nicht mehr an. Diese hatten die Alarmauslösung offenbar bemerkt und waren sofort geflüchtet. Die Täter waren über die Gebäuderückseite in das Gebäude gelangt, hatten im Geschäft wohl in aller Eile mehrere Handys ergriffen und auf gleichem Weg sofort wieder geflüchtet. Die Anzahl der entwendeten Mobiltelefone muss noch geklärt werden. Die Schadenshöhe insgesamt liegt aber sicher bei mehreren tausend Euro. Die Polizei sucht Personen, die im Zeitraum 01:00 bis vielleicht 03:00 Uhr, im Bereich Hansestraße verdächtige Personen oder auffällige Fahrzeuge (auswärtige Kennzeichen?) gesehen haben. Hinweise an die Polizei Stade unter 04141-102215.

In Buxtehude gelangten mehrere noch unbekannte Täter in der Nacht zum Sonntag in ein Warenhaus in der Bahnhofstraße. Sie entwendeten mehrere Mobiltelefone im Wert von einigen tausend Euro und verließen das Gebäude durch eine Notausgangstür. Die Tat dürfte sich nach bisherigen Erkenntnissen gegen 02:00 Uhr ereignet haben. Die Polizei Buxtehude fragt sich, ob die Einbrecher vielleicht bei der Flucht beobachtet wurden und bitten Personen, die irgendwelche verdächtigen Beobachtungen gemacht haben, sich unter 04161-647115 zu melden.

Ob ein Tatzusammenhang besteht, kann zur Zeit noch nicht gesagt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stade
Herbert Kreykenbohm
Telefon: 04141-102-104
E-Mail: herbert.Kreykenbohm@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Stade, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Stade

Das könnte Sie auch interessieren: