Polizeiinspektion Stade

POL-STD: Einbrüche in Wiepenkathen und Harsefeld, Unbekannte plündern Dollerner Friedhof, Autos stoßen in der Ortsmitte von Horneburg zusammen - hoher Sachschaden - eine Person verletzt

Stade (ots) - 1. Einbrüche in Wiepenkathen und Harsefeld

In der Zeit zwischen Montag, 12:00 h und Dienstag, 17:00 h sind unbekannte Täter in Wiepenkathen in der Lindenstraße über ein Nachbargrundstück auf das Gelände eines Einfamilienhauses gelangt und haben an der linken Gebäudeseite ein Fenster aufgehebelt. So ins das Innere eingestiegen wurden dort sämtliche Räume nach Wertgegenständen durchsucht. Was dabei erbeutet werden konnte, steht zur Zeit noch nicht genau fest. Der Gesamtschaden wird aber auf mehrere hundert Euro geschätzt.

Entweder vorher oder nach der Tat, hatten vermutlich dieselben Einbrecher versucht, im Buerbuschweg Fenster und eine Terrassentür eines dortigen Einfamilienhauses zu knacken, was aber gescheitert war. Hier wurde dabei ein Sachschaden in Höhe von ca. 1.000 Euro angerichtet.

Hinweise in beiden Fällen bitte an die Polizeiinspektion Stade unter 04141-102215.

In Harsefeld im Querweg sind ebenfalls zwischen Montag, 17:00 h und Dienstag, 11:15 h bisher Unbekannte nach dem Aufhebeln einer Terrassentür in ein Wohnhaus eingestiegen und haben hier sämtliche Räume durchsucht. Mit einer geringen Menge Bargeld als Diebesgut konnten der oder die Einbrecher dann unbemerkt flüchten. Der Gesamtschaden wird hier auf mehrere hundert Euro beziffert.

Hinweise bitte an die Polizeistation Harsefeld unter der Rufnummer 04164-909590.

2. Unbekannte plündern Dollerner Friedhof

Unbekannte haben in den letzten Wochen vermehrt auf dem Dollerner Friedhof die einzelnen Grabstellen und öffentlichen Bereiche betreten, Büsche und Pflanzen ausgegraben und entwendet. Der Schaden dürfte sich bisweilen auf mehrere hundert Euro belaufen.

Die Polizei bitte nun Geschädigte sich zu melden und die Diebstähle zur Anzeige zu bringen. Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, die mit den Fällen in Verbindung stehen könnten, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 04163-826490 an die Polizeistation in Horneburg zu wenden.

3. Autos stoßen in der Ortsmitte von Horneburg zusammen - hoher Sachschaden - eine Person verletzt

Am heutigen Vormittag gegen 08:45 h kam es in der Ortsmitte von Horneburg zu einem Unfall, bei dem hoher Sachschaden entstand und eine Autofahrerin verletzt wurde. Die 70-jährige Fahrerin einer Mercedes A-Klasse kam dabei aus den Kalkwiesen und wollte über den Auedamm in die Straße "Am Burggraben" einfahren. Dabei übersah sie eine 25-jährige Autofahrerin aus Nottensdorf, die mit ihrem Skoda Oktavia aus Richtung Vordamm in Richtung Ortsmitte fuhr. Diese konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen oder ausweichen und beide Fahrzeuge prallten zusammen. Bei dem Unfall wurde die Skodafahrerin leicht verletzt und an beiden Autos entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 10.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stade
Pressestelle
Rainer Bohmbach
Telefon: 04141/102-104
E-Mail: rainer.bohmbach@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Stade, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Stade

Das könnte Sie auch interessieren: