Polizeiinspektion Heidekreis

POL-HK: Oerbke : Einbruch in ein Militär-Museum; Munster : Einbrecherbande vertrieben; Walsrode : Brand eines Carports

Heidekreis (ots) - Presseinformation der Polizeiinspektion Heidekreis v. 25.07.2016 Nr. 1

20.07.-24.07. / Einbruch in ein Militär-Museum

Oerbke: Unbekannte Täter verschaffte sich zwischen Mittwoch und Sonntag Zugang zu dem Military Museum und entwendete diverse Dekorationswaffen, einen Metalldetektor und einen Rasentrimmer. Hierzu wurde zunächst die Holzverkleidung eines Fensters, das in den Keller des Gebäudes führt, mittels einer Spitzhacke aufgehebelt und anschließend die Scheibe eingeschlagen.

24.07. / Einbrecherbande vertrieben

Munster: Unbekannte Einbrecher klingelten um 19:45 Uhr in Töpingen mehrmals an der Haustür. Als niemand öffnete, begaben sich zwei Frauen an die rückwärtig gelegene Terrassentür und schlugen diese mittels eines Kuhfußes ein. Vom Lärm aufgeschreckt, schaute die im Haus anwesende Bewohnerin aus dem oberen Fenster und vertrieb durchs Klopfen ans Fenster die Einbrecherbande, die sich aus drei Frauen und einen Mann zusammensetzte.

25.07. / Brand eines Carports

Walsrode: Am Wilhelm-Asche-Weg geriet gegen 02:30 Uhr ein Carport auf bisher ungeklärte Weise in Brand. Durch das Feuer wurden eine unmittelbar angrenzende Gartenhütte, sowie der im Carport geparkte PKW zerstört. Die Gebäudefassade des Wohnhauses wurde durch die Hitzeentwicklung beschädigt. Die polizeilichen Ermittlungen dauern an, schließen weiterhin aber einen technischen Defekt nicht aus.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Heidekreis
Thorsten Möhlmann
Telefon: 05191 / 9380 - 104
E-Mail: pressestelle@pi-hk.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Heidekreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Heidekreis

Das könnte Sie auch interessieren: