Polizeiinspektion Heidekreis

POL-HK: Heidekreis : Einbrecher 6 x tagsüber im Heidekreis aktiv

Heidekreis (ots) - Presseinformation der Polizeiinspektion Heidekreis v. 14.07.2016 Nr.2

13.07. / Einbrecher 6 x tagsüber im Heidekreis aktiv

Heidekreis: In Düshorn am Pascheberg verschafften sich unbekannte Täter durch Aufhebeln der rückwärtigen Terrassentür Zugang zu dem Einfamilienhaus und durchsuchten dieses nach Wertgegenständen. Eine Täterbeschreibung liegt der Polizei vor, da die Einbrecher bei ihrer Tatausübung gesehen wurden. Am Brinkweg in Hodenhagen versuchten zwei Einbrecher zunächst ein Fenster aufzuhebeln. Nachdem dies nicht gelang, schlugen sie die Fensterscheibe mit einem nicht bekannten Gegenstand ein. Dieses hörte ein Nachbar und sprach die Täter an, die daraufhin sofort flüchteten. Ein Eindringen ins Haus fand nicht statt. Eine unbekannte Täterschaft betrat über einen rückwärtigen Eingang ein Restaurant in Kirchwahlingen Sie begaben sich zu den Gästezimmern im Obergeschoss. Dort wurden insgesamt 4 Räume aufgehebelt. Aus einem als regelmäßige Schlafstätte eines Mitarbeiters genutzten Raum wurde Bargeld in Höhe von ca. 150 Euro entwendet. Einbrecher hebelten ein auf Kipp stehendes Fenster einer Gaststätten in Soltau Alm gewaltsam auf und suchten in den Geschäftsräumen der Kegelbahn nach potenziellen Stehlgut. Auf gleiche Weise wurde auch in die über der Kegelbahn liegende Wohnung eingedrungen. Hier wurde mit dem aufgefundenen Originalschlüssel ein Tresor geöffnet und eine hohe Bargeldsumme entwendet. Unbekannte Täter hebelten die rückwärtige Terrassentür eines Einfamilienhauses in Bad Fallingbostel, Am Risch auf und gelangten hierdurch in das Objekt. Es wurde zielgerichtet das Schlafzimmer aufgesucht und durchsucht, die weiteren Räumlichkeiten blieben größtenteils unangetastet. Unter Mitnahme von Schmuck verschwanden die Täter wieder. In Hademsdorf am Wacholderpark versuchten Einbrecher mittels Hebeln an der Hauseingangstür in das Einfamilienhaus zu gelangen. Da dieses misslang, verließen sie wieder das Grundstück.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Heidekreis
Thorsten Möhlmann
Telefon: 05191 / 9380 - 104
E-Mail: pressestelle@pi-hk.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Heidekreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Heidekreis

Das könnte Sie auch interessieren: