Polizeiinspektion Heidekreis

POL-HK: Gilmerdingen: Lkw gerät in den Gegenverkehr - Polizei sucht Zeugen; Soltau: Motorradspiegel gestohlen; Lindwedel: Außenspiegel abgebaut

Heidekreis (ots) - Presseinformation der Polizeiinspektion Heidekreis v. 29.06.2016 Nr. 1

29.06 / Lkw gerät in den Gegenverkehr - Polizei sucht Zeugen

Gilmerdingen: Am Freitag, 24.06.2016, gegen 13.55 Uhr kam es auf der B 71 in der Gemarkung Gilmerdingen zu einem Verkehrsunfall, bei dem der Verursacher flüchtete. Nach Angaben des Geschädigten war der Verursacher zuvor mit seinem weißen Lkw, 7,49 Tonnen, in den Begegnungsverkehr geraten. Der entgegenkommende Geschädigte war gezwungen, mit seinem Lkw nach rechts auf den durchfeuchteten Grünstreifen ausweichen, wo er so tief einsank, dass ein Weiterfahren unmöglich war. Am Fahrzeug entstand ein Schaden von rund 5.000 Euro. Es musste mit einem Kran geborgen werden. Der Verkehr wurde während der Bergung umgeleitet. Die Polizei Neuenkirchen bittet Zeugen, die Hinweise zum verursachenden Fahrzeug geben können, sich unter 05195/972500 zu melden.

27.06 / Motorradspiegel gestohlen

Soltau: Von einem Motorrad der Marke Honda, das am Wiedinger Weg in Höhe des Eingangs zum Stadtfriedhof geparkt war, entwendeten Unbekannte beide Lenkerspiegel. Der Diebstahl wurde am Montag, zwischen 16.55 und 17.55 Uhr begangen. Der Schaden beträgt rund 75 Euro.

28.06 / Außenspiegel abgebaut

Lindwedel: In der Nacht zu Dienstag entwendeten Unbekannte von einem Daimler Benz einen Seitenspiegel und beschädigten darüber hinaus ein Rücklicht. Das Fahrzeug war an der Straße Nembraken in Lindwedel abgestellt. Der Schaden wird auf rund 500 Euro geschätzt.

28.06 / Küchenfenster aufgehebelt

Walsrode: Nachdem Einbrecher am Dienstagmorgen zunächst vergeblich versucht hatten die rückwärtige Terrassentür eines Hauses an der Straße Flachsröten aufzuhebeln, gelang ihnen der Einstieg durch das Küchenfenster. Im Haus wurden Schubladen und Schränke durchsucht. Nach ersten Erkenntnissen ist nichts entwendet worden.

28.06 / Schmuck entwendet

Ellingen: Am Dienstag, zwischen 08.00 und 17.30 Uhr schlugen Unbekannte eine Scheibe an der rückwärtigen Seite eines Einfamilienhauses in Ellingen ein, gelangten in das Gebäude und entwendeten Schmuck. Die Schadenshöhe steht noch nicht fest.

29.06 / Polizei kontrolliert verdächtiges Fahrzeug - Fahrer unter Alkoholeinfluss

Soltau: Im Rahmen einer Verkehrskontrolle an der Walsroder Straße in Soltau hielten Polizeibeamte in der Nacht zu Mittwoch, gegen 00.35 Uhr einen Ford Transit aus Gifhorn an. Der Fahrer führte einen Atemalkoholtest durch, der ein Ergebnis von 1,65 Promille anzeigte. Er wurde zwecks einer Blutentnahme mit zur Dienststelle genommen. Sein Beifahrer blieb an dem verschlossenen Fahrzeug. Auf der Wache stellte sich heraus, dass der immer aggressiver werdende Fahrer zuvor falsche Personalien angegeben hatte. Er beleidigte die eingesetzten Polizistinnen. Einen Führerschein hatte er nach eigenen Angaben nie besessen. Dem 39-jährigen Stader wurde eine Blutprobe entnommen und der Fahrzeugschlüssel einbehalten, da er äußerte, immer wieder fahren zu wollen. Beide Männer haben Erkenntnisse im Bereich der Eigentumskriminalität. Gegen den Fahrer wurde ein Verfahren wegen Trunkenheit, Fahren ohne Fahrerlaubnis und Beleidigung eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Heidekreis
Olaf Rothardt
Telefon: 05191 9380-104
E-Mail: pressestelle@pi-hk.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Heidekreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Heidekreis

Das könnte Sie auch interessieren: