Polizeiinspektion Heidekreis

POL-HK: Schwarmstedt: In Gartenlaube eingestiegen; Willingen: Jugendliche bei Verkehrsunfall schwerverletzt

Heidekreis (ots) - Presseinformation der Polizeiinspektion Heidekreis v. 16.06.2016 Nr. 1

15.06 / In Gartenlaube eingestiegen

Schwarmstedt: Von Dienstag auf Mittwoch drangen Unbekannte durch ein Fenster in eine Gartenlaube am Nelkenweg in Schwarmstedt ein und entwendeten eine Kettensäge, eine Heckenschere und zwei Verlängerungskabel. Der Schaden wird auf rund 600 Euro geschätzt.

15.06 / Jugendliche bei Verkehrsunfall schwerverletzt

Willingen: Am Mittwoch, gegen 13.10 Uhr kam es auf der K 14, zwischen der Einmündung Weißenkamp und Willingen zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine Beteiligte schwerverletzt wurde. Nach ersten Ermittlungsergebnissen fuhr die 16-Jährige mit ihrem Mountainbike von einem Grundstück auf die Straße, um auf den gegenüberliegenden Radweg zu gelangen. Dabei übersah sie einen Pkw, der in Richtung Soltau fuhr. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem die Jugendliche lebensbedrohlich verletzt wurde. Ein Rettungshubschrauber flog sie in die Medizinische Hochschule Hannover. Die 56-jährige Fahrerin des Pkw blieb unverletzt. Die K 14 wurde in er Zeit zwischen 13.25 und 15.55 Uhr für die Rettungsmaßnahmen und die Unfallaufnahme vollgesperrt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Heidekreis
Olaf Rothardt
Telefon: 05191 9380-104
E-Mail: pressestelle@pi-hk.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Heidekreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Heidekreis

Das könnte Sie auch interessieren: