Polizeiinspektion Heidekreis

POL-HK: Bispingen: 50 Lebensbäume ausgerissen und entwendet

Heidekreis (ots) - Presseinformation der Polizeiinspektion Heidekreis v. 28.04.2015 Nr. 1

28.04 / 50 Lebensbäume ausgerissen und entwendet

Bispingen: In der Nacht von Freitag auf Samstag rissen beziehungsweise gruben Unbekannte in Höhe des Center Parks an der Töpinger Straße in Bispingen 50 bläuliche Lebensbäume aus dem Boden aus und entwendeten sie. Die etwa 50 cm hohen Pflanzen dienten zur Grundstückseinfriedung und haben einen Wert von rund 200 Euro. Die Polizei Bispingen bittet um Zeugenhinweise - insbesondere auch zu möglicherweise in der Nähe abgestellten Fahrzeugen - unter 05194/7441.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Heidekreis
Olaf Rothardt
Telefon: 05191 9380-104
E-Mail: pressestelle@pi-hk.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Heidekreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Heidekreis

Das könnte Sie auch interessieren: