Polizeiinspektion Heidekreis

POL-HK: Neuenkirchen: Halle aufgebrochen; Schneverdingen: Werkzeuge gestohlen; Schmuck gestohlen; Bomlitz: Einbrecher tragen großen Fernseher raus; Soltau: Hühnermist blockiert die Fahrbahn

Heidekreis (ots) - Presseinformation der Polizeiinspektion Heidekreis v. 19.12.2014 Nr. 2

14.-18.12 / Halle aufgebrochen

Neuenkirchen: In der Zeit zwischen dem 14. und 18. Dezember drangen Unbekannte in die Halle der Bogenschützen an der Delmser Dorfstraße in Neuenkirchen ein. Die Räumlichkeit wurde durchsucht, aber offensichtlich nichts entwendet.

18.12 / Werkzeuge gestohlen

Schneverdingen: Aus einer Garage am Birkenweg in Schneverdingen entwendeten Unbekannte in der Zeit von Mittwoch auf Donnerstag diverse Werkzeuge und Maschinen im Wert von etwa 2.150 Euro.

18.12 / Schmuck gestohlen

Schneverdingen: Am Donnerstag, zwischen 13.30 und 18.50 Uhr hebelten Einbrecher das Fenster eines Hauses an der Straße Geschamp in Schneverdingen auf, gelangten in das Objekt und durchsuchten Schränke nach Stehlgut. Mit Schmuck in noch unbekanntem Wert verließen sie den Tatort.

18.12 / Einbrecher tragen großen Fernseher raus

Bomlitz: Nachdem sie am Donnerstag, zwischen 12.20 und 23.15 Uhr in eine Wohnung eines Mehrparteienhauses am Schwalbenweg in Bomlitz einbrachen, entwendeten Einbrecher ein iPad2 und einen 50-Zoll-Flachbildfernseher. Der Gesamtschaden beträgt rund 1.550 Euro.

18.12 / Hühnermist blockiert die Fahrbahn

Soltau: Am Donnerstagmorgen, gegen 04.35 Uhr öffnete sich bei zwei mit Hühnermist beladenen Muldenkippern die Heckklappe. Dadurch verloren die Fahrzeuge eine größere Menge der Ladung, deren Spur sich von der Anschlussstelle Soltau Ost auf der B 71 über Munster bis zum Dethlinger Kreuz hinzog. Der Verursacher konnte durch die eingesetzte Polizei ermittelt werden. Der Fahrer hatte die Sicherungen der Heckklappe nicht angebracht. Die Reinigung der Fahrbahn dauerte mehrere Stunden an. Die Abfahrt musste bis 11.00 Uhr gesperrt werden. Die Polizei leitete gegen den Fahrer ein Verfahren ein.

19.12 / Ältere Dame bei Unfall schwer verletzt - Polizei sucht Zeugen

Walsrode: Am Freitag, 12.12.2014, gegen 15.40 Uhr überquerte eine 96-jährige Fußgängerin mit ihrem Rollator die Verdener Straße in Höhe der Zufahrt der Supermärkte Penny / Aldi in Walsrode. Dabei wurde sie von einem schwarzen VW Touran aus Nienburg erfasst, der aus derselben Straße kommend nach links in die Verdener Straße stadtauswärts abbog. Die ältere Dame verletzte sich schwer und musste nach notärztlicher Versorgung in das Diakoniekrankenhaus Rotenburg gefahren werden. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben werden gebeten, sich bei der Polizei Walsrode unter 05161/984480 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Heidekreis
Olaf Rothardt
Telefon: 05191 9380-104
E-Mail: pressestelle@pi-hk.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Heidekreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Heidekreis

Das könnte Sie auch interessieren: