Polizeiinspektion Heidekreis

POL-HK: Buchholz: Tannenbaumkasse gestohlen; Hützel: Garagenbrand; Bispingen: Kind läuft hinter Bus hervor und hat Glück

Heidekreis (ots) - Presseinformation der Polizeiinspektion Heidekreis v. 18.12.2014 Nr. 1

17.12 / Tannenbaumkasse gestohlen

Buchholz: Zwei unbekannte Täter bereicherten sich am Mittwoch, gegen 16.30 Uhr an der Kasse eines Tannenbaumverkaufsstands am Berkhofer Weg in Buchholz. Während einer der Männer die Verkäuferin zwecks Aussuchens eines Baumes in die Schonung lockte, klaute der andere währenddessen die Kasse. Beide flüchteten in einem Auto. Der Schaden beträgt etwa 360 Euro. Beschreibung eines Täters: Zirka 175 cm groß, etwa 40 Jahre alt, kräftig, südeuropäische Erscheinung, dunkle Jacke, Mütze.

17.12 / Garagenbrand

Hützel: Aus bislang ungeklärter Ursache kam es am Mittwochabend, gegen 20.30 Uhr zu einem Brand einer Doppelgarage an der Bispinger Straße in Hützel. Personen wurde nicht verletzt. Die Feuerwehren aus Hützel, Steinbeck und Bispingen waren insgesamt mit neun Fahrzeugen und 50 Einsatzkräften vor Ort und löschten den Brand. Die Höhe des Schadens steht noch nicht fest.

17.12 / Kind läuft hinter Bus hervor und hat Glück

Bispingen: Ein siebenjähriges Kind lief am Mittwoch, gegen 14.05 Uhr in Bispingen hinter einem Schulbus auf die Fahrbahn, ohne auf den Verkehr zu achten. Der Fahrer eines Ford Transit konnte trotz Ausweichmanövers einen Zusammenstoß nicht verhindern. Vermutlich touchierte das Fahrzeug den Schulranzen des Kindes, welches daraufhin zu Boden stürzte. Äußerliche Verletzungen waren bei dem Kind nicht feststellbar. Zur Sicherheit wurde sie in einem Rettungswagen untersucht. Glück gehabt!

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Heidekreis
Olaf Rothardt
Telefon: 05191 9380-104
E-Mail: pressestelle@pi-hk.polizei.niedersachsen.de
Original-Content von: Polizeiinspektion Heidekreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Heidekreis

Das könnte Sie auch interessieren: