Polizeiinspektion Heidekreis

POL-HK: Walsrode: Überfall mit Messer; Altenwahlingen: Tannen gestohlen; Neuenkirchen: Wildkamera gestohlen; Bad Fallingbostel: Teile ausgebaut; Soltau: Fahrzeug aufgebockt

Heidekreis (ots) - Presseinformation der Polizeiinspektion Heidekreis v. 11.12.2014 Nr. 1

10.12 / Überfall mit Messer

Walsrode: Ein maskierter Täter überfiel am Mittwoch, gegen 17.00 Uhr ein Geschäft an der Rudolf-Diesel-Straße in Walsrode. Mit einem Messer zwang er die Angestellte zur Herausgabe des Bargelds in Höhe von mehreren hundert Euro. Anschließend flüchtete er in unbekannte Richtung. Die 50-Jährige kam mit dem Schrecken davon. Der Täter wird wie folgt beschrieben: Männlich, 20 - 25 Jahre alt, 180 - 185 cm groß, schlanke Figur, schwarze Haare, dunkelbraune Augen, eventuell südländischer Typ, sprach deutsch ohne Akzent, bekleidet mit dunkler Hose, blauer Trainingsjacke mit roten Streifen, schwarze Mütze mit Emblem, Schal. Hinweise zum Täter nimmt die Polizei in Walsrode unter 05161/984480 entgegen.

10.12 / Tannen gestohlen

Altenwahlingen: Unbekannte entwendeten in der Nacht zu Mittwoch etwa 50 Nordmanntannen, die eingenetzt und verkaufsfertig auf einem Hof in Altenwahlingen abgestellt waren. Der Schaden beträgt etwa 1.500 Euro.

09.12 / Wildkamera gestohlen

Neuenkirchen: Aus einem Waldstück am Krögereiweg in Neuenkirchen entwendeten Diebe eine Wildkamera und eine Drahtkastenfalle. Die Tat wurde in dem Zeitraum von Montag, 08.00 bis Dienstag, 08.00 Uhr begangen. Der Schaden beträgt etwa 400 Euro.

10.12 / Teile ausgebaut

Bad Fallingbostel: In der Nacht zu Mittwoch gelangten unbekannte Täter in einen Audi A 3, der an der Mühlenbruchstraße in Bad Fallingbostel abgestellt war. Sie bauten das Navigationsgerät, den Fahrerairbag und das Schloss aus und richteten einen Schaden von rund 1.200 Euro an. Ähnliches führten sie bei einem Audi A 4 durch, der wenige Meter weiter abgestellt war. Hier beschränkten sich die Täter auf das Schloss und den Fahrerairbag. Der Schaden beläuft sich auf rund 800 Euro.

10.12 / Fahrzeug aufgebockt

Soltau: In der Zeit zwischen Dienstag, 11.30 und Mittwoch, 08.30 Uhr bockten Diebe einen Pkw auf vier Altreifen auf und entwendeten die aufgezogenen anthrazitfarbenen Alufelgen im Wert von 1.200 Euro. Das Fahrzeug war am Oeninger Weg in Soltau abgestellt.

10.12 / Autotür aufgebohrt

Bad Fallingbostel: Vermutlich durch Aufbohren des Türschlosses gelangten Unbekannte am Mittwoch, zwischen 07.00 und 12.45 Uhr in einen Pkw, der an der Bargmannstraße in Bad Fallingbostel abgestellt war. Sie entwendeten die mobile Freisprecheinrichtung, eine LED-Stablampe und ein Netzteil für ein Handy. Der Gesamtschaden beträgt etwa 240 Euro.

10.12 / Täter gibt sich als Mitarbeiter der Stadtwerke aus

Walsrode: Ein unbekannter Mann gab sich am Mittwoch gegenüber einem 80-jährigen Walsroder als Mitarbeiter der Stadtwerke aus und gelangte so gegen 16.00 Uhr in das Haus an der Hermann-Löns-Straße in Walsrode. Vermutlich ließ er für einen zweiten Täter die Tür einen Spalt geöffnet, während er den Hausbesitzer ablenkte. Nachdem der angebliche Mitarbeiter das Haus verlassen hatte, stellte der Geschädigte fest, dass der Schreibtisch aufgehebelt wurde und etwa 1.000 Euro fehlten.

10.12 / Schmuck entwendet

Bomlitz: In der Zeit zwischen Dienstag, 16.00 bis Mittwoch, 22.00 Uhr gelangten Einbrecher durch Aufhebeln der Terrassentür in ein Einfamilienhaus am Grenzweg in Bomlitz. Aus dem Schlafzimmer entwendeten sie Schmuck im Wert von 500 Euro.

10.12 / Balkontür aufgehebelt

Walsrode: Am Mittwoch, zwischen 13.30 und 19.30 Uhr kletterte ein Einbrecher auf den Außenbalkon der Wohnung eines Mehrparteienhauses am Holunderweg in Walsrode und hebelte die Balkontür auf. Ob etwas entwendet wurde ist bisher nicht bekannt.

10.12 / Brandstiftung auf Campingplatz

Wietzendorf: Unbekannte setzten am Mittwochabend, gegen 19.15 Uhr einen Papierspender eines massiven Sanitärhauses eines Campingplatzes in Wietzendorf in Brand. Das Feuer wurde frühzeitig entdeckt, sodass es mit eigenen Mitteln werden konnte. Anschließend überprüfte die Feuerwehr den Brandort mit einer Wärmebildkamera. Der Schaden wird auf 10.000 Euro geschätzt.

11.12 / Betrunken in Gartenzaun

Munster: Die Kombination zwischen Straßenglätte und Alkoholisierung führte dazu, dass ein 22-jähriger Mann in der Nacht zu Donnerstag, gegen 01.55 Uhr mit seinem Pkw verunfallte. Er verlor beim Abbiegen auf der Straße Am Söhl in Munster die Kontrolle über das Fahrzeug und prallte gegen einen Gartenzaun. Der Test am Alkomaten ergab einen Wert von 1,97 Promille. Die Polizei leitete ein Strafverfahren ein.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Heidekreis
Olaf Rothardt
Telefon: 05191 9380-104
E-Mail: pressestelle@pi-hk.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Heidekreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Heidekreis

Das könnte Sie auch interessieren: