Polizeiinspektion Heidekreis

POL-HK: Buchholz/A. : Tageswohnungseinbruch; Walsrode : Bande beim Ladendiebstahl erwischt; Schneverdingen : Tageswohnungseinbruch; Buchholz/A. : Räuberischer Diebstahl

Heidekreis (ots) - Presseinformation der Polizeiinspektion Heidekreis v. 05.12.2014 Nr. 1

04.12/ Tageswohnungseinbruch

Buchholz (Aller): Am Donnerstag den 04.12.2014, in der Zeit zwischen 15.30 Uhr und 19.00 Uhr verschafften sich im Amselweg unbekannte Einbrecher während der Abwesenheit der Bewohner durch Aufhebeln eines Kellerfensters Zugang ins Haus. Es wurden sämtliche Räume durchsucht und Schmuck und Bargeld entwendet.

04.12/ Bande beim Ladendiebstahl erwischt

Walsrode: Die drei aus dem Kreis Schaumburg kommenden Georgier im Alter zwischen 25 und 28 Jahren begangen am Donnerstag, den 04.12.2014, um 18:00 Uhr in einem Supermarkt im Walsroder Gewerbegebiet einen gemeinschaftlich und arbeitsteiligen Ladendiebstahl. Die Polizei geht bei der Bande von einem gewerbsmäßigen Diebstahl aus. Die Täter entwendeten 28 Flaschen Spirituosen, 42 Dosen Energy-Drinks, 1 Flasche Waschmittel, 1 Packung Tee und 6 Packen Zigaretten im Wert von ca. 450 Euro.

04.12/ Tageswohnungseinbruch

Schneverdingen: Am Donnerstag den 04.12.2014, in der Zeit zwischen 14.15 Uhr und 18.30 Uhr verschafften sich in der Overbeckstraße unbekannte Einbrecher durch Hebeln an einem rückwärtigen Fenster des Hauses Zugang in das Gebäude. In dem Haus wurden die Räume im Obergeschoss durchsucht. Zur Flucht oder als Rückweg wurde die Terrassentür im Wohnzimmer genutzt.

04.12/ Räuberischer Diebstahl

Buchholz (Aller): Drei Täter entwendeten eine Tasche aus dem Pkw des 39-Jährigen aus Kappeln. Dieser hatte seinen Transporter auf einen Parkplatz an der Autobahn abgestellt, um kurz etwas in einem dortigen Schnellrestaurant zu essen. Als er den Diebstahl bemerkte, lief er auf den Parkplatz und forderte die Herausgabe der entwendeten Tasche. Daraufhin wurde er von den Tätern ins Gesicht geschlagen. Um die Flucht der Täter zu verhindern, stellte er sich vor deren Pkw und wurde von dem fliehenden Pkw erfasst und verletzt. Die Täter flohen ohne Diebesgut, konnten aber im Rahmen der Sofortfahndung und weiteren Ermittlungen der Polizei gefasst werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Heidekreis
Thorsten Möhlmann
Telefon: 05191 / 9380 - 104
E-Mail: pressestelle@pi-hk.polizei.niedersachsen.de
Original-Content von: Polizeiinspektion Heidekreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Heidekreis

Das könnte Sie auch interessieren: