Polizeiinspektion Heidekreis

POL-HK: Trauen: Dachstuhl durch Feuer beschädigt; Munster: Schuppen aufgebrochen; Schneverdingen: Übermut endete am Baum

Heidekreis (ots) - Presseinformation der Polizeiinspektion Heidekreis v. 01.12.2014 Nr. 1

01.12 / Dachstuhl durch Feuer beschädigt

Trauen: In der Nacht zu Montag, gegen 02.30 Uhr brannte an der Faßberger Straße in Trauen das Dach eines Hauses, bei dem die Rohbauarbeiten fast abgeschlossen waren. Die Brandursache ist bisher unklar. Die Feuerwehren Trauen und Munster waren mit 54 Einsatzkräften und sechs Fahrzeugen vor Ort und löschten das Feuer. Menschen wurden nicht verletzt. Der Sachschaden wird auf etwa 20.000 Euro geschätzt. Der Zentrale Kriminaldienst hat die Ermittlungen aufgenommen.

22.-30.11 / Schuppen aufgebrochen

Munster: In der vergangenen Woche brachen Unbekannte einen Holzschuppen an der Straße Kohlenbissen in Munster auf und entwendeten einen Benzinrasenmäher, einen Laubbläser und zwei Motorsägen im Wert von rund 2.000 Euro.

30.11 / Übermut endete am Baum

Schneverdingen: Weil er die Kontrolle verlor, nachdem er absichtlich Schlangenlinien gefahren war, kam ein 20-jähriger Handeloher am Sonntagabend, gegen 21.00 Uhr mit seinem Pkw auf der Strecke Lünzen - Schneverdingen nach rechts von der Fahrbahn ab. Er überfuhr einen Leitpfosten und prallte gegen einen Baum. Anschließend kippte das Fahrzeug auf die Seite. Der Fahrer eines entgegenkommenden Fahrzeugs konnte ausweichen, streifte jedoch den Pkw des Unfallverursachers. Der Verursacher blieb unverletzt - Zwei der Insassen des entgegenkommenden Pkw verletzten sich leicht. Es entstand ein Sachschaden von rund 5.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Heidekreis
Olaf Rothardt
Telefon: 05191 9380-104
E-Mail: pressestelle@pi-hk.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Heidekreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Heidekreis

Das könnte Sie auch interessieren: