Polizeiinspektion Heidekreis

POL-HK: 1. Schneverdingen, Diebstahl 2. Schneverdingen, Diebstahl aus Lkw 3. Soltau, Trunkenheitsfahrt

Heidekreis (ots) - 1. Schneverdingen, Diebstahl:

Am Freitag dem 21.11.14, gegen 11 Uhr, wurde ein 56-jähriger Schneverdinger Opfer eines Trickdiebstahls. Der Mann wurde auf dem Parkplatz der KSK in seinem Pkw sitzend von einer weiblichen Jugendlichen angesprochen, welche vorgab Unterschriften für blinde Mädchen zu sammeln. Nachdem dieses Mädchen plötzlich mit einer zweiten Jugendlichen davon lief, stellte der Mann fest, dass seine Geldbörse mit Papieren und zuvor abgehobenen 650 Euro Bargeld verschwunden war. Die Papiere wurden kurz darauf in der Weststraße aufgefunden. Die Unterschriftensammlerin soll ca. 16-18 Jahre alt, 1,70m groß und schlank sein, schulterlange braune Haare und eine rote Jacke getragen haben. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei Schneverdingen unter der Telefonnummer 05193/986850 zu melden.

2. Schneverdingen, Diebstahl aus Lkw:

In der Nacht von Freitag auf Samstag schlitzten Unbekannte die Plane eines Firmentransporters, welcher in Schneverdingen, Dohlenstieg abgestellt war, auf. Aus dem Fahrzeug wurden mehrere Werkzeuge im Wert von circa 500 Euro entwendet.Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei Schneverdingen unter der Telefonnummer 05193/986850 zu melden.

3. Soltau, Trunkenheitsfahrt:

In den Nachtstunden am 22.11.2014 wurde ein männlicher Soltauer Fahrzeugführer (23 Jahre alt) im Rahmen einer Verkehrskontrolle, die aufgrund seiner auffälligen Fahrweise durchgeführt wurde, angehalten. Während des Gesprächs bemerkten die durchführenden Polizeibeamten starken Alkoholgeruch in der Atemluft des Fahrzeugführers. Ein vor Ort durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von 1,10 Promille. Nach Abschluss aller polizeilicher Maßnahmen (Blutprobenentnahme / Beschlagnahme der Fahrerlaubnis) wurde der Fahrzeugführer entlassen.

4. Soltau, Fahrzeug unter dem Einfluss von Drogen geführt:

Am 22.11.2014 wurde in den späten Abendstunden ein 28-jähriger männlicher Fahrzeugführer im Rahmen einer Verkehrskontrolle in Soltau überprüft. Dabei stellten die eingesetzten Polizeibeamten fest, dass der Fahrzeugführer unter dem Einfluss von Marihuana stand. Nach der erfolgten Blutprobenentnahme wurde die Weiterfahrt untersagt. Mit dem polizeilichen Aderlaß scheint sich der Deliquent mittlerweilen gut auszukennen, da dies die dritte Blutentnahme nach rauschmittelbeeinflußter Verkehrsteilnahme in acht Wochen war.

5. Rethem, 22.11.14 Einbruch in Juwelier-Geschäft:

Gegen 01.30 Uhr gelangten in der Mühlenstraße durch Aufhebeln eines Fensters unbekannte Täter in den Verkaufsraum eines Juwelier-Geschäfts. Mit diversem Schmuck konnten sie entkommen. Verdächtige Beobachtungen bitte an die Polizei Rethem unter Tel.: 05165/588

6. Walsrode, 21.11.14 Einbruch in Einfamilienhaus:

Zwischen 10.00 - 20.00 Uhr nutzten unbekannte Täter die Abwesenheit der Bewohner eines Einfamilienhauses im Ziegelweg. Nach dem Aufhebeln einer Tür gelangten sie in das Haus und durchsuchten die Räume. Was entwendet wurde steht bisher noch nicht fest. Verdächtige Beobachtungen bitte an die Polizei Walsrode unter Tel.: 05161/98448-0

7. Walsrode, 22.11.14 Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss:

Gegen 16.00 Uhr kam ein 34-jähriger Fahrzeugführer mit einem Pkw Nissan in einer Linkskurve an der Einmündung Walsroder Str. zur B 209 nach rechts von der Fahrbahn ab. Hierbei beschädigte er einen Leitpfosten und ein Verkehrszeichen. Bei der Unfallaufnahme stellten die Polizeibeamten Atemalkoholgeruch fest. Eine Messung am Alkomaten ergab über zwei Promille bei dem Fahrzeugführer. Nach erfolgter Blutprobenentnahme wurde der Führerschein sichergestellt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Heidekreis
Einsatzleitstelle
Telefon: 05191/9380-215

Original-Content von: Polizeiinspektion Heidekreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Heidekreis

Das könnte Sie auch interessieren: