Polizeiinspektion Heidekreis

POL-HK: Walsrode: Diebstahl aus Rohbau; Schneverdingen: Schuppen aufgebrochen; Walsrode: Tresor angegangen; Benzen: Container aufgehebelt

Heidekreis (ots) - Presseinformation der Polizeiinspektion Heidekreis v. 18.11.2014 Nr. 1

14.-16.11 / Diebstahl aus Rohbau

Walsrode: Unbekannte Täter entwendeten am vergangenen Wochenende eine elektrische Pumpe und ein Stahlgerüst aus einem verschlossenen Rohbau am Kupferweg in Walsrode. Der Gesamtschaden beträgt etwa 4.000 Euro.

17.11 / Schuppen aufgebrochen

Schneverdingen: In der Nacht zu Montag hoben Unbekannte eine hohe Gartenpforte aus dem Scharnier und begaben sich auf ein Grundstück an der Straße An der Brücke in Schneverdingen. Dort brachen sie ein Gartenhaus und einen Fahrradschuppen auf und entwendeten einen Dampfwachsschmelzer und einen Rasentrimmer. Der Gesamtschaden beträgt etwa 780 Euro.

17.11 / Tresor angegangen

Walsrode: Am vergangenen Wochenende drangen Einbrecher über ein Fenster in ein Gebäude an der Rudolf-Diesel-Straße in Walsrode ein. Im Objekt flexten sie einen Tresor auf und verließen mit der Beute von mehreren tausend Euro den Tatort.

16.11 / Container aufgehebelt

Benzen: Insgesamt vier Baucontainer wurden in dem Zeitraum von Samstag, 15.00 bis Sonntag, 10.00 Uhr in Benzen, am neu entstehenden Industriegebiet aufgehebelt. Aus einem Container entwendeten die Täter ein Aggregat im Wert von 300 Euro. Der Gesamtschaden beträgt rund 1.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Heidekreis
Olaf Rothardt
Telefon: 05191 9380-104
E-Mail: pressestelle@pi-hk.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Heidekreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Heidekreis

Das könnte Sie auch interessieren: