Polizeiinspektion Heidekreis

POL-HK: Bispingen: Metalldiebe stehlen Kupferrohre aus leerstehendem Haus; Hademstorf: Alarmanlage vertreibt Einbrecher; Neuenkirchen: Führerschein sichergestellt, pp.

Heidekreis (ots) - 01.-09.11. / Metalldiebe stehlen Kupferrohre aus leerstehendem Haus

Bispingen: Unbekannte Täter drangen innerhalb der letzten eineinhalb Wochen in ein leerstehendes Wohnhaus in der Behringer Straße ein und stahlen fast sämtliche Heizungsrohre aus den Kellerräumen. Die Einbrecher hebelten eine Kelleraußentür auf, um hineinzugelangen. Der Gesamtschaden wird auf zirka 2000 Euro geschätzt.

08.11. / Alarmanlage vertreibt Einbrecher

Hademstorf: Ein akustischer Alarm vertrieb am frühen Samstagabend erfolgreich Einbrecher, die zuvor versucht hatten, die Terrassentür eines Wohnhauses im Wacholderweg aufzuhebeln. Als die Sirene auslöste, ließen die unbekannten Täter von ihrem Vorhaben ab und suchten das Weite. An der Terrassentür ist Sachschaden entstanden.

10.11. / Einbrecher erbeuten Schmuck und Bargeld

Walsrode: Unbekannte Täter drangen am Montagabend nach Einsetzen der Dämmerung in ein Wohnhaus in der Eichenstraße ein und durchsuchten es nach Bargeld und Schmuck. Die Einbrecher erbeuteten dabei eine unbekannte Menge Schmuck. Die Schadenshöhe steht zurzeit noch nicht fest.

10.11. / Führerschein sichergestellt

Neuenkirchen: Einen alkoholisierten Pkw-Fahrer ertappte die Polizei bei einer Verkehrskontrolle in der Straße Am Holzweg. Ein erster Test ergab über 1,1 Promille. Die Beamten veranlassten eine Blutprobenentnahme und stellten den Führerschein des Daimler-Fahrers sicher.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Heidekreis
Pressestelle
Detlev Maske
Telefon: 05191/9380-109
E-Mail: pressestelle@pi-hk.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Heidekreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Heidekreis

Das könnte Sie auch interessieren: