Polizeiinspektion Heidekreis

POL-HK: Walsrode: Getränkemarkt aufgebrochen; Soltau
Munster: Lack zerkratzt; Schneverdingen: Pkw beschädigt - Zeugen gesucht; Hodenhagen: Sattelzug verunfallt

Heidekreis (ots) - Presseinformation der Polizeiinspektion Heidekreis v. 27.03.2014 Nr. 1

27.03 / Getränkemarkt aufgebrochen

Walsrode: In der Nacht zu Donnerstag, gegen 01.15 Uhr gelangten Einbrecher durch Aufhebeln der Eingangstür in einen Getränkemarkt an der Langen Straße in Walsrode. Aus dem Inneren entwendeten sie Zigaretten und Spirituosen in unbekannter Höhe.

26.03 / Lack zerkratzt

Soltau / Munster: Unbekannte zerkratzten in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch den Lack eines Renault, der in einer Parkbucht an der Mühlenstraße in Soltau abgestellt war. Schadenshöhe: 500 Euro In Munster, an der Straße Winkelmannshof zerkratzten Unbekannte das gesamte Heck eines VW Golf, der auf einem Parkplatz abgestellt war. Hier beträgt die Schadenshöhe etwa 600 Euro.

27.03 / Pkw beschädigt - Zeugen gesucht

Schneverdingen: Am Dienstag, zwischen 17.30 und 17.40 Uhr wurde ein silberner Pkw Toyota Yaris an der Heckklappe von Unbekannten beschädigt. Das Fahrzeug war für zehn Minuten auf einem Parkplatz beim Ärztehaus, Harburger Straße, östlich der Tiefgaragenzufahrt abgestellt worden. Die Polizei schließt aufgrund des Schadensbildes einen Verkehrsunfall aus. Wer zur Beschädigung Angaben machen kann, melde sich bitte bei der Polizei Schneverdingen unter 05193/986850.

26.03 / Sattelzug verunfallt

Hodenhagen: In der Nacht zu Mittwoch, um 04.30 Uhr verunfallte ein Sattelzug an der Kreuzung Am Flugplatz / Lindberghstraße in Hodenhagen. Nachdem das Fahrzeug auf die linke Fahrbahnseite geriet und einen abgestellten Sattelzug streifte, fuhr es über die Kreuzung hinweg auf das Grundstück eines Autohändlers. Dort begrub es ein Leuchtreklameschild unter sich und beschädigte ein Ausstellungsfahrzeug. Der 47-jährige Fahrer aus Feldberg blieb dabei unverletzt. Die Unfallursache ist noch unklar. Der Gesamtschaden beträgt etwa 15.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Heidekreis
Olaf Rothardt
Telefon: 05191 9380-104
E-Mail: pressestelle@pi-hk.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Heidekreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Heidekreis

Das könnte Sie auch interessieren: