Polizeiinspektion Heidekreis

POL-HK: Schneverdingen: Zwei schwer verletzte Biker am vergangenen Wochenende

POL-HK: Schneverdingen: Zwei schwer verletzte Biker am vergangenen Wochenende
Unfallstelle L 171 / Erhorner Heuweg

Heidekreis (ots) - Presseinformation der Polizeiinspektion Heidekreis v. 24.03.2014 Nr. 1

23.03 / Zwei schwer verletzte Biker am vergangenen Wochenende

Schneverdingen: Am vergangenen Sonntag, zwischen 15.15 und 15.50 Uhr ereigneten sich gleich zwei Verkehrsunfälle im Bereich Schneverdingen, bei denen Motorradfahrern die Vorfahrt genommen wurde. An der L 171/Kreuzung Erhorner Heuweg querte ein 33-jähriger Soltauer mit seinem Pkw die Hauptstraße und übersah einen 57-jährigen Fahrer einer Buell X1 Lightning. Der Handeloher stürzte, verletzte sich schwer und wurde mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Der Gesamtschaden betrug rund 12.000 Euro. Etwa ein halbe Stunde später, gegen 15.50 Uhr beabsichtigte ein 87-jähriger Schneverdinger mit seinem Pkw die L 171 - aus Insel kommend in Richtung Camp Reinsehlen - zu überqueren. Dabei übersah er den 50-jährigen Fahrer einer Cagiva aus Visselhövede. Die Fahrzeuge prallten zusammen, kamen neben der Fahrbahn zum Stillstand und fingen Feuer. Der Motorradfahrer wurde schwer verletzt mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Der Pkw-Fahrer verletzte sich leicht. Hier betrug der Gesamtschaden etwa 6.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Heidekreis
Olaf Rothardt
Telefon: 05191 9380-104
E-Mail: pressestelle@pi-hk.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Heidekreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Heidekreis

Das könnte Sie auch interessieren: