Polizeiinspektion Heidekreis

POL-HK: 1. Soltau-Dittmern: Zündelnde Kinder 2. Wietzendorf: Betrunkener Radfahrer begeht Verkehrsunfallflucht 3. Soltau: Sachbeschädigung an Pkw

Heidekreis (ots) - 14.03.2014 / Zündelnde Kinder

Soltau-Dittmern: Am Freitag Nachmittag werden durch einen Zeugen zwei namentlich nicht bekannte Kinder beim Zündeln in der Kieskuhle Dittmern beobachet. Es entsteht schließlich ein Brand mit einem Ausmaß von ca. 150 Quadratmetern Grünfläche. Dieser wird durch die, mit vier Fahrzeugen und 22 Feuerwehrkräften, eingesetzten Freiwilligen Feuerwehren gelöscht. Es entsteht ein Sachschaden von geschätzten 2.000,- Euro.

14.03.2014 / Betrunkener Radfahrer begeht Verkehrsunfallsflucht

Wietzendorf: Am Vormittag des Freitages wird ein älterer männlicher Fahrradfahrer beobachtet, als er gegen einen geparkten Pkw fährt, kurz den entstandenen Schaden betrachtet und sich anschließend in den angrenzenden Supermarkt begibt, um einzukaufen. Da der Radfahrer zudem offensichtlich unter erheblichem Alkoholeinfluss steht, wird durch die Zeugin die Polizei verständigt. Der Unfallflüchtige wird festgestellt und ein von ihm durchgeführter Atemalkoholtest ergibt einen Wert von 3,72 Promille. Daraufhin wird durch den zuständigen Richter die Entnahme einer Blutprobe angeordnet.

14./15.03.2014 / Sachbeschädigung an Pkw

Soltau: In der Nacht von Freitag auf Samstag wird durch zwei namentlich bekannte Täter Zucker über den Motoröleinfüllstutzen in den Motorraum eines VW Golf eingefüllt. Es entsteht ein Totalschaden am Motor.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Heidekreis
Einsatzleitstelle
Telefon: 05191/9380-215
Original-Content von: Polizeiinspektion Heidekreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Heidekreis

Das könnte Sie auch interessieren: