Polizeiinspektion Heidekreis

POL-HK: Lindwedel: Hund vertreibt Einbrecher; Bispingen: Fahrrad beschädigt - weggefahren

Heidekreis (ots) - Presseinformation der Polizeiinspektion Heidekreis v. 14.03.2014 Nr. 1

13.03 / Hund vertreibt Einbrecher

Lindwedel: Nachdem ein Einbrecher am Donnerstag, zwischen 19.15 und 20.15 Uhr bereits ein auf Kipp stehendes Fenster eines Einfamilienhauses am Grünanger in Lindwedel aufgehebelt hatte, ließ er plötzlich von seiner Tat ab. Grund dafür war aller Wahrscheinlichkeit nach der Hund des Hauses, der wachsam den Täter vertrieb. Der Schaden am Fenster beträgt etwa 150 Euro.

13.03 / Fahrrad beschädigt - weggefahren

Bispingen: Am Donnerstag, gegen 13.20 Uhr warteten zwei Jugendliche mit ihren Fahrrädern auf dem Gehweg an der Hauptstraße in Bispingen, um sie zu überqueren. Zeitgleich parkte hinter ihnen ein dunkler kastenförmiger Kleinwagen mit HK-Kennzeichen von einem Parkplatz eines Restaurants rückwärts aus. Dabei fuhr er gegen das Hinterrad eines der Fahrräder, das dabei verbogen wurde. Nach kurzer Ansprache gegenüber den Jugendlichen entfernte sich der Fahrer, ohne die Aufnahme seiner Personalien zu ermöglichen. Der Schaden am Fahrrad beträgt etwa 150 Euro. Die Polizei Bispingen bittet Zeugen oder den Fahrer des Pkw, sich unter 05194/7441 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Heidekreis
Olaf Rothardt
Telefon: 05191 9380-104
E-Mail: pressestelle@pi-hk.polizei.niedersachsen.de



Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Heidekreis

Das könnte Sie auch interessieren: