Polizeiinspektion Heidekreis

POL-HK: Bad Fallingbostel: Fahrradfahrerin lebensgefährlich verletzt

Heidekreis (ots) - Presseinformation der Polizeiinspektion Heidekreis v. 13.03.2014 Nr. 1

12.03. / Fahrradfahrerin lebensgefährlich verletzt

Bad Fallingbostel: Am Mittwoch, gegen 18.00 Uhr ereignete sich in Bad Fallingbostel, auf der Walsroder Straße in Höhe der Einmündung Am Kreuzberg ein Verkehrsunfall bei dem eine Fahrradfahrerin lebensgefährliche Verletzungen davon trug. Die 66-jährige Frau aus Wietzendorf kam aus der Straße Am Kreuzberg und wollte die Walsroder Straße queren, um offensichtlich den auf der gegenüberliegenden Seite befindlichen Radweg zu erreichen. Dabei übersah sie einen vorfahrtsberechtigten, von links kommenden Pkw und fuhr direkt vor das Fahrzeug, wurde erfasst und auf die Fahrbahn geschleudert. Hierbei erlitt sie schwerste Kopfverletzungen und musste mit dem Hubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden. Der Pkw-Fahrer aus Bad Fallingbostel hatte keine Möglichkeit mehr, der Frau auszuweichen. Notarzt und Rettungssanitäter waren vor Ort.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Heidekreis
Olaf Rothardt
Telefon: 05191 9380-104
E-Mail: pressestelle@pi-hk.polizei.niedersachsen.de
Original-Content von: Polizeiinspektion Heidekreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Heidekreis

Das könnte Sie auch interessieren: