Polizeiinspektion Heidekreis

POL-HK: Schneverdingen: Imbiss aufgebrochen; Walsrode: Nur ein Bier getrunken...; Soltau: Kontrolle verloren; Marklendorf: Kinder finden Handgranate - Alles gut gegangen

Heidekreis (ots) - Presseinformation der Polizeiinspektion Heidekreis v. 24.02.2014 Nr. 2

23.02 / Imbiss aufgebrochen

Schneverdingen: Einbrecher hebelten in der Nacht zu Sonntag die Eingangstür eines Imbisses an der Heberer Straße in Schneverdingen auf. Sie gelangten in das Objekt, durchsuchten es und entwendeten eine geringe Menge Bargeld.

23.02 / Nur ein Bier getrunken...

Walsrode: Die Polizei kontrollierte am Sonntagabend, gegen 21.30 Uhr einen 40-jährigen Walsroder, der mit seinem Pkw die Hannoversche Straße in Walsrode befuhr. Auf Nachfrage äußerte er, zweieinhalb Stunden zuvor ein Bier getrunken zu haben. Der anschließende Alkotest zeigte 1,43 Promille an. Der Führerschein wurde ihm abgenommen und ein Verfahren eingeleitet.

23.02 / Kontrolle verloren

Soltau: Am Sonntagmorgen, gegen 07.00 Uhr verlor ein 22-jähriger Soltauer auf der Wieheholzer Straße in Wolterdingen die Kontrolle über seinen Pkw. Alleinbeteiligt kam er von der Fahrbahn ab, streifte einen Baum und eine Straßenlaterne, geriet ins Schlingern und kam vor einer Hofeinfahrt auf der Beifahrerseite zum Liegen. Der Fahrer erlitt leichte Schnittverletzungen an der Wange und blieb ansonsten unverletzt, wurde aber vorsorglich zur Kontrolle mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren. Der Schaden am Pkw beträgt etwa 5.000 Euro.

23.02 / Kinder finden Handgranate - Alles gut gegangen

Marklendorf: Spielende Kinder fanden am Sonntagmittag in einem Entwässerungsgraben in Marklendorf eine faustgroße, verrostete Handgranate und trugen sie zu einem in der Nähe befindlichen Bauernhof. Die hinzugezogene Polizei informierte den Kampfmittelbeseitigungsdienst, der die aus dem 2. Weltkrieg stammende britische Handgranate noch vor Ort auf einem Feld zu einer kontrollierten Detonation brachte.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Heidekreis
Olaf Rothardt
Telefon: 05191 9380-104
E-Mail: pressestelle@pi-hk.polizei.niedersachsen.de
Original-Content von: Polizeiinspektion Heidekreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Heidekreis

Das könnte Sie auch interessieren: