Polizeiinspektion Heidekreis

POL-HK: Essel
BAB 7: Schwerer Verkehrsunfall auf der BAB 7

POL-HK: Essel / BAB 7: Schwerer Verkehrsunfall auf der BAB 7
Stark beschädigter VW Polo des Mannes aus Weißenfels

Heidekreis (ots) - Presseinformation der Polizeiinspektion Heidekreis v. 24.02.2014 Nr. 1

24.02 / Schwerer Verkehrsunfall auf der BAB 7

Essel / BAB 7: Am Montagmorgen, gegen 04.00 Uhr kam es auf der BAB 7, zwischen Schwarmstedt und Westenholz, Fahrtrichtung Hamburg, zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 40-jähriger Pkw-Fahrer aus Weißenfels lebensgefährliche Verletzungen davon trug. Aus bisher unbekannter Ursache war er mit seinem VW Polo frontal auf den Anhänger eines vor ihm fahrenden Lastkraftzuges aufgefahren und kam stark unfallbeschädigt auf dem rechten Fahrstreifen zum Stillstand. Ein nachfolgender Sattelzug kollidierte frontal mit dem Heck des VW. Ein weiterer, dahinter befindlicher Lkw konnte dem nun quer stehenden Pkw nicht mehr ausweichen und fuhr in die rechte Fahrzeugseite. Der Pkw-Fahrer wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr Schwarmstedt mit schwerem hydraulischen Gerät befreit werden. Er erlitt lebensgefährliche (Kopf-) Verletzungen und wurde mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus nach Hannover gebracht. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von rund 40.000 Euro. Die Autobahn war bis 07.30 Uhr voll gesperrt. Anschließend konnte der Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet werden. Der Rückstau erreichte eine Länge von bis zu 12 Kilometern. Die gegen 10.00 Uhr geplante Freigabe der Unfallstelle konnte aufgrund eines weiteren Unfalls, bei dem ebenfalls eine Person schwer verletzt wurde, nicht durchgeführt werden. Aktuell (12.20 Uhr) werden beteiligte Fahrzeuge geborgen und der Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Heidekreis
Olaf Rothardt
Telefon: 05191 9380-104
E-Mail: pressestelle@pi-hk.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Heidekreis, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Heidekreis

Das könnte Sie auch interessieren: