Polizeiinspektion Heidekreis

POL-HK: Pressemitteilung PI Heidekreis für den 22.02.2014

PI Heidekreis (ots) - Pressemitteilung der PI Heidekreis für 22./23.02.2014

Fr., 21.02.2014 12:45 Uhr - Sa., 22.02.2014 16:00 Uhr Tatort: 29633 Munster, Wilhelm-Bockelmann-Straße 60a Tatörtlichkeit: Wohnung Kurzsachverhalt: UT entwendete Gegenstände aus der Wohnung des Geschädigten, während dieser auf Heimatbesuch bei seinen Eltern war.

Sa., 22.02.2014 18:00 Uhr - Sa., 22.02.2014 18:40 Uhr Tatort: 29690 Schwarmstedt, In den Fuhren 18 Kurzsachverhalt: UT versucht mittels Aufhebeln der Terrassentür in das freistehende EFH zu gelangen. Die Täterschaft lässt vermutlich nach Auslösung des optischen und akustischen Alarms von ihrem Vorhaben hab. Ein Eindringen fand nicht statt.

Tatzeit: Fr., 21.02.2014 19:45 Uhr - Fr., 21.02.2014 22:00 Uhr Tatort: 29683 Bad Fallingbostel, OT: Dorfmark, Martin-Luther-Straße 1 Kurzsachverhalt: UT versucht vermutlich mittels Schraubendreher die Terrassentür am Wohnhaus des Anzeigenden aufzuhebeln. Um ungestört arbeiten zu können, wird vorher eine Lampe mit Bewegungsmelder im Bereich der Terrasse zerstört.

Tatzeit: Sa., 22.02.2014 13:40 Uhr Tatort: 29640 Schneverdingen, Schröderstraße Tatörtlichkeit: Schröderstraße bis zum Südring (Hagebau-Markt) Kurzsachverhalt: Der Besch. führte den Pkw Smart mit entstempelten Kennzeichen im öffentlichen Straßenverkehr, obwohl er keine gültige Fahrerlaubnis hat. Herr C. geht noch zur Fahrschule. Die Kennzeichen wurden von ihm angebracht, obwohl der Pkw noch zugelassen ist. Der Vorbesitzer hat diese aber zum Abmelden mitgenommen hatte. Am Montag sollte der Pkw gekauft werden.

Zeit: Sa., 22.02.2014 06:45 Uhr Ort: 29614 Soltau, OT: Hemsen, Schneverdinger Straße Kurzsachverhalt: Die Beteiligte 01 befährt die K 33 und kommt wetterbedingt von der Fahrbahn ab. Der PKW kommt ins Schleudern und bleibt im linken Straßenrand auf dem Dach liegen. Die Beteiligte 01 ist leicht verletzt, wird vom RTW versorgt und in das Krankenhaus gebracht.

Zeit: So., 23.02.2014 02:20 Uhr - So., 23.02.2014 04:44 Uhr Ort: 29643 Neuenkirchen, Lüneburger Heide, OT: Behningen, Behningen Kurzsachverhalt: Der Bet01 führt einen PKW unter dem Einfluss von Alkohol im öffentlichen Straßenverkehr. Dieser kommt im Kurvenbereich nach links von der Fahrbahn ab und verursacht Flurschaden. Außerdem entsteht am PKW Sachschaden. Der Bet01 verlässt daraufhin, ohne den Unfall zu melden, die Unfallstelle zu Fuß.

Heckscheibe von Minibus durch Pflasterstein zerstört

Ein brit. Stang. befand sich am Abend des 21.02. mit seinem silbernen Klein-/Minibus auf dem Weg von Bad Fallingbostel nach Walsrode. Er befuhr die Quintusstraße in Walsrode in Rtg. stadteinwärts als er einen Knall wahrgenommen und sein Fahrzeug angehalten habe. Nun stellte er die Beschädigung der Heckscheibe seines Fahrzeugs fest. Im Fahrzeug fand er einen Pflasterstein. Weitere Insassen befanden sich zum Zeitpunkt des Vorfalls glücklicherweise nicht im Fahrzeug. Wer den Stein geworfen hat, steht zur Zeit nicht fest. Die polizeilichen Ermittlungen dauern an. Zeugen der Tat werden gebeten sich beim Polizeikommissariat Walsrode oder unter Tel. 05161/98448-0 zu melden.

Unter Alkoholeinfluß und ohne Führerschein unterwegs

Ein 42-jähr. Rethemer befuhr am Abend des 22.02., gegen 18.40 Uhr, die L 192 von Rethem in Rtg. Lichtenhorst. Hier drehte sich der PKW auf der Fahrbahn und kam nachfolgend von der Fahrbahn ab. Der Fahrzeugführer wurde leicht verletzt. Eine verständigte Funkstreifenwagenbesatzung stellte im Rahmen der Verkehrsunfallaufnahme Atemalkoholgeruch beim Fahrer fest. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Weiterhin wurde festgestellt, dass er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war. Entsprechende Strafverfahren wurden eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Heidekreis
Einsatzleitstelle
Telefon: 05191/9380-215
Original-Content von: Polizeiinspektion Heidekreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Heidekreis

Das könnte Sie auch interessieren: