Polizeiinspektion Heidekreis

POL-HK: Munster: Radfahrerin leicht verletzt; Walsrode: Fußgänger übersehen

Heidekreis (ots) - Presseinformation der Polizeiinspektion Heidekreis v. 14.02.2014 Nr. 1

13.02 / Radfahrerin leicht verletzt

Munster: Am Donnerstag, gegen 10.00 Uhr verletzte sich eine 69-jährige Fahrradfahrerin leicht, als sie an der Kreuzung Danziger Straße / Emminger Weg in Munster von einem Pkw erfasst wurde. Der 61-jährige Fahrer fuhr in Richtung Uelzen und übersah aufgrund der tief stehenden Sonne die rote Ampel. Das Fahrzeug kollidierte mit der querenden Radfahrerin, die daraufhin stürzte und sich leicht verletzte. Mit einem Rettungswagen wurde sie in ein Krankenhaus gefahren. Am Fahrrad entstand ein Schaden von rund 50 Euro.

13.02 / Fußgänger übersehen

Walsrode: Am Donnerstag, gegen 18.40 Uhr übersah die Fahrerin eines VW Bus einen Fußgänger, der den Kirchplatz in Walsrode an der Fußgängerampel überquerte. Die 49-jährige Unfallverursacherin war von der Langen Straße in den Kirchplatz eingebogen, wo sie mit dem 22-jährigen Bad Fallingbosteler zusammenstieß. Dieser verletzte sich schwer und wurde mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren. Am VW Bus entstand ein Schaden von 500 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Heidekreis
Olaf Rothardt
Telefon: 05191 9380-104
E-Mail: pressestelle@pi-hk.polizei.niedersachsen.de
Original-Content von: Polizeiinspektion Heidekreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Heidekreis

Das könnte Sie auch interessieren: