Polizeiinspektion Heidekreis

POL-HK: Schwerverletzter Fussgänger nach Verkehrs-Unfall; 4 PKW-Brände; Illegale Müllentsorgung mit Täter; Versuchter Einbruch in Einkaufsmarkt mit Tatverdächtigenermittlung

Heidekreis (ots) - Presseinformation der Polizeiinspektion Heidekreis v. 09.02.2014 Nr. 1

07.02.14 / Verkehrsunfall mit schwerverletztem Fussgänger Soltau: Gegen 07.47 h kam es in der Harburger Straße in Höhe des Netto-Markts zu einem Verkehrsunfall zwischen einer 29-jährigen PKW-Fahrerin aus Soltau und einem 75-jährigem Fussgänger, der ebenfalls aus Soltau stammt. Nach Zeugenaussagen betrat der Fussgänger zusammen mit seinem Hund die Fahrbahn um auf die andere Straßenseite zu gelangen. Dabei achtete er nicht auf den Fahrzeugverkehr und prallte mit dem PKW der Soltauerin zusammen. Der Fussgänger wurde dabei schwer verletzt und in das HKK Soltau eingeliefert. Der Hund wurde nicht verletzt. Der PKW wurde leicht beschädigt.

08.02.14 / Brand von 60 Strohballen Marklendorf: Am Samstagabend, gegen 19.00 Uhr, wurde der Brand eines mit Folie abgedeckten Strohlagers an einem Feldrand im Bereich des "Mühlenkampsweg" entdeckt. Die Einsatzkräfte konnten ein Übergreifen des Feuers auf den angrenzenden Wald verhindern. Insgesamt wurden ca. 60 Quaderballen vernichtet; der Gesamtschaden wird auf rund 2000 Euro geschätzt. Die Polizei geht von Brandstiftung aus.

08.02.14 / Einbruch Werkstattraum Hodenhagen: Am Samstag wurde der Aufbruch eines Werkstattraumes an der "Eickeloher Straße" entdeckt. Unbekannte Täter hatten das Vorhängeschloss gewaltsam entfernt und aus dem Raum diverse Werkzeuge, Maschinen und Felgen entwendet. Der Schaden wird derzeit auf ca. 1700 Euro beziffert.

08.02.14 / Illegale Müllentsorgung mit Täterermittlung Hodenhagen: Zum wiederholten Male wurden an einem Wertstoffsammelplatz für Altglas große Menge von Hausmüll bzw. Sperrgut abgelegt und somit illegal entsorgt. Auf Grund konkreter Hinweise zum Verursacher wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet. Neben einem empfindlichen Bußgeld kommen auch die zusätzlichen Entsorgungskosten auf den Betroffenen zu.

08.02.14 / Brand von 4 PKW Schneverdingen: Am frühen Samstagmorgen, gegen 04.35 h, wurden an drei unterschiedlichen Plätzen rund um das Rathaus je ein PKW in Brand gesetzt. Ein viertes Fahrzeug wurde beschädigt, da es neben einem der anderen brennenden Fahrzeuge stand. Alle Fahrzeuge wurden durch die FFW Schneverdingen gelöscht. Es konnten Spuren gesichert werden. Die Ermittlungen der Polizei dauern an. Der Sachschaden wird auf 15.000 Euro geschätzt.

09.02.14 / Einbruchsversuch Einkaufsmarkt Walsrode: In der Nacht von Samstag auf Sonntag, um 03.25 Uhr, wurde die Polizei zu einer Alarmauslösung in einem Einkaufsmarkt in die von-Stoltzenberg-Straße gerufen. An der Eingangstür des Marktes wurde dann festgestellt, dass unbekannte Täter versucht hatten, die elektronische Schließanlage zu überwinden. Durch Zeugenhinweise konnte im Rahmen der Fahndung ein tatverdächtiges Fahrzeug festgestellt und kontrolliert werden. Die Ermittlungen der Polizei dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Heidekreis
Einsatzleitstelle
Telefon: 05191/9380-215

Original-Content von: Polizeiinspektion Heidekreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Heidekreis

Das könnte Sie auch interessieren: