Polizeiinspektion Heidekreis

POL-HK: Neuenkirchen: Polizei fasst Tankstellenräuber

Heidekreis (ots) - Presseinformation der Polizeiinspektion Heidekreis v. 24.01.2014 Nr. 3

24.01 / Polizei fasst Tankstellenräuber

Neuenkirchen: Erneut gelingt es der Polizei im Heidekreis einen Raubüberfall schnell aufzuklären und der Öffentlichkeit einen Täter zu präsentieren. Am Dienstag, um 20:53 Uhr überfiel ein maskierter Täter die Raiffeisen-Tankstelle in Neuenkirchen und bedrohte dabei die Angestellte mit einem Messer. Unter Mitnahme der Beute flüchtete er in unbekannte Richtung. Schnell geriet ein 19-jähriger Mann aus Hiddingen, Landkreis Rotenburg in den Fokus der Ermittler. Dabei fiel er auch durch finanzielle Probleme auf, die darin mündeten, dass er kurz davor stand aufgrund von Mietschulden seine Wohnung zu verlieren. Nur 15 Minuten nach der Tat erschien der Täter bei seinem Vermieter und beglich die ausstehenden Schulden. Die Polizei ermittelte auf Hochtouren: Unter anderem setzte sie zur Rekonstruktion des Fluchtweges einen Personenspürhund - einen so genannten Mantrailer - ein. Der Diensthund der Zentralen Polizeidirektion Hannover konnte den Fluchtweg des Täters nachvollziehen und führte die Beamten zum dem Ort, an dem das Fluchtfahrzeug während der Tat abgestellt war. Am Donnerstag nahmen Soltauer Polizeibeamte den Täter vorläufig fest und durchsuchten seine Wohnung. Der Heranwachsende ist teilgeständig und auf Antrag der Staatsanwaltschaft Lüneburg dem Haftrichter des Amtsgerichts Soltau vorgeführt worden. Dieser erließ am Freitag einen Haftbefehl. Der Festgenommene wurde der Justizvollzugsanstalt Lüneburg zugeführt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Heidekreis
Olaf Rothardt
Telefon: 05191 9380-104
E-Mail: pressestelle@pi-hk.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Heidekreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Heidekreis

Das könnte Sie auch interessieren: