Polizeiinspektion Heidekreis

POL-HK: Munster: Erheblicher Schaden durch Graffiti in Munster

POL-HK: Munster: Erheblicher Schaden durch Graffiti in Munster
Eine beschmierte Garagenwand in der Nähe eines Hotels am Rehrhofer Weg.

Heidekreis (ots) - Presseinformation der Polizeiinspektion Heidekreis v. 22.01.2014 Nr. 3

22.01 / Erheblicher Schaden durch Graffiti in Munster

Munster: Vermutlich am späten Freitagabend der letzten Woche zogen bisher unbekannte Täter durch Munster und besprühten Verkehrsschilder, öffentliche Einrichtungen, so wie Hauswände von Privathäusern und Geschäften mit den Schriftzügen "North Crew", "HSV", "Ultras" und "NCHH". Darüber hinaus wurde eine Unmenge von Aufklebern des Hamburger Sportvereins ebenfalls mit dem Aufdruck "North Crew" auf Gegenstände geklebt. Die Polizei geht inzwischen von etwa einem Dutzend Tatorten aus. Diese liegen zum Teil in der Innenstadt, aber auch am Randgebiet, wie z.B. in den Straßen Speckenmoor und Rehrhofer Weg. Der Sachschaden dürfte mehrere tausend Euro betragen. Die Beamten konnten an den Tatorten Spuren sichern und erste Hinweise entgegen nehmen. Derzeit ist davon auszugehen, dass an den Graffitischmierereien mehrere Personen beteiligt waren. Die aufgesprühten Schriftzüge sind in roter und schwarzer Farbe und zum Teil über mehrere Meter an Wänden und Türen zu sehen. Die Ermittler erhoffen sich insbesondere Hinweise von anderen HSV-Fans, die sich von den Tätern distanzieren und nicht mit ihnen in Zusammenhang gebracht werden möchten. Hinweise an die Polizei Munster unter 05192 9600.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Heidekreis
Olaf Rothardt
Telefon: 05191 9380-104
E-Mail: pressestelle@pi-hk.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Heidekreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Heidekreis

Das könnte Sie auch interessieren: