Polizeiinspektion Heidekreis

POL-HK: Walsrode: Überfall auf 20-jährige Walsroderin; 20-Jähriger bei Verkehrsunfall schwer verletzt (Foto im download); Soltau: Laterne gesprengt; Walsrode: 1,62 Promille trotz Schlafpause

Verunfallter Nissan

Heidekreis (ots) - Presseinformation der Polizeiinspektion Heidekreis v. 13.01.2014 Nr. 1

11.01 / Überfall auf 20-jährige Walsroderin

Walsrode: Am Samstag, zwischen 23.00 und 23.40 Uhr überfielen zwei unbekannte Täter eine 20-jährige Walsroderin auf dem Fußweg zwischen der Dr.-Schomerus-Straße und der Kreuzung Schmersahlstraße. Die junge Frau hatte bei der Kreissparkasse Geld abgehoben und befand sich auf dem Heimweg. Ihr wurde das Portmonee aus der Hand geschlagen. Als sie sich daraufhin bückte, um es aufzuheben, bekam sie einen Schlag mit der Faust gegen ihr linkes Auge, ging zu Boden und verlor für einen Moment das Bewusstsein. Als sie wieder zu sich kam, fehlten aus dem Portmonee 40 Euro. Die Täter beschreibt sie wie folgt: 1. Täter - männlich, etwa 185 cm groß, zwischen 20 und 30 Jahre alt, helles Haar, bekleidet mit dunkler Jacke und Turnschuhen. 2. Täter - männlich, etwa 185 cm groß, zwischen 20 und 30 Jahre alt, bekleidet mit dunkler Jacke mit Stehkragen und einer schwarzen Mütze, zwischen 20 und 30 Jahre alt, südländische Sprache.

12.01 / 20-Jähriger bei Verkehrsunfall schwer verletzt (Foto im download)

Walsrode: Ein 20-jähriger Düshorner verletzte sich am Sonntagnachmittag schwer, als er mit seinem Pkw alleinbeteiligt auf der Kreisstraße 148 verunglückte. Gegen 15.30 Uhr fuhr er in Richtung Kreisverkehr Kreisstraße 119/Graesbecker Weg, geriet in den unbefestigten Seitenraum, lenkte gegen und kam ins Schleudern. Schließlich verlor er die Kontrolle über den Nissan Almera, überschlug sich im Seitenraum und prallte dort mit der Fahrerseite gegen einen Baum. Der junge Mann wurde aus dem Fahrzeugwrack geborgen und schwerstverletzt in ein Krankenhaus gefahren; Notarzt und Rettungssanitäterwaren vor Ort. Die Kreisstraße wurde für etwa eine Stunde voll gesperrt. Der Schaden am Pkw beträgt rund 3.000 Euro.

Hinweis an die Medien: Polizeiliches Bildmaterial zu dieser Mitteilung steht für Sie unter nachfolgend genannter Internetanschrift in der digitalen Pressemappe der Polizeiinspektion Heidekreis zum download bereit

12.01 / Laterne gesprengt

Soltau: Am Sonntagabend, um 20.20 Uhr deponierten Unbekannte einen Silvesterböller in einer Laterne im Eingansbereich eines Hauses am Buchhopsweg in Soltau und zündeten diesen. Bei der Explosion wurde die Klappe der Laterne abgesprengt. Der Schaden beträgt etwa 50 Euro. Hinweise zur Tat bitte an die Polizei Soltau unter 05191/93800

12.01 / 1,62 Promille trotz Schlafpause

Walsrode: 1,62 Promille zeigte das Alkotestgerät an, nachdem ein 25-Jähriger Autofahrer hineingepustet hatte. Dieser war den Polizeibeamten im Rahmen einer Routinekontrolle am Sonntagmorgen, gegen 06.20 Uhr auf dem Bismarckring in Walsrode ins Netz gegangen. Der Führerschein wurde sichergestellt, die Weiterfahrt untersagt und ein Strafverfahren eingeleitet. Der Walsroder räumte ein, die Nacht über gefeiert und sich irgendwann ins Auto zum Schlafen gelegt zu haben. Als er aufwachte, sei er losgefahren...

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Heidekreis
Olaf Rothardt
Telefon: 05191 9380-104
E-Mail: pressestelle@pi-hk.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Heidekreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Heidekreis

Das könnte Sie auch interessieren: