Polizeiinspektion Rotenburg

POL-ROW: ++ Nach Unfallflucht am Großen Fährhof - Unfallfahrerin soll sich melden ++ Einbrecher lassen Beute liegen ++ Einbruch in alte Jugendherberge ++ Feuerwehreinsatz wegen Plastikschnuller ++

Rotenburg (ots) - Nach Unfallflucht am Großen Fährhof - Unfallfahrerin soll sich melden

Sottrum/Fährhof. Nach einem Verkehrsunfall, der sich am Dienstagmorgen an der Kreisstraße 205 zwischen Sottrum und Hellwege ereignet hat, suchen die Unfallermittler der Polizeistation Sottrum nach einer unbekannten Unfallverursacherin. Die Frau war kurz vor 7 Uhr mit ihrem dunklen, vermutlich blauen VW Golf aus der Einmündung zum Großen Fährhof gekommen. Dabei übersah sie einen 14-jährigen Radfahrer, der mit seinem Fahrrad auf dem Radweg zur Schule nach Sottrum unterwegs war. Die Frau habe kurz gehalten und sei dann doch angefahren. Bei dem Zusammenstoß kam der junge Radler zu Fall. Er zog sich leichte Verletzungen zu. An seinem Rad entstand Sachschaden. Die Polizei bittet die unbekannte Autofahrerin oder Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, sich unter Telefon 04264/370190 zu melden.

Einbrecher lassen Beute liegen

Visselhövede. In den vergangenen Tagen sind unbekannte Täter in ein Firmengebäude an der Verdener Straße eingebrochen. Dort hatten sie ein Vorhängeschloss geknackt und nach hochwertigen Baumaterialien, Buntmetall und Werkzeugen gesucht. Das Diebesgut legten die Unbekannten vor einem Eisentor an der Grundstückszufahrt zum Abtransport bereit. Vermutlich wurden die Täter vorher gestört, denn sie verließen den Tatort nur mit einem gestohlenen Schweißgerät. Der Rest der Beute blieb zurück.

Einbruch in alte Jugendherberge

Bademühlen. 27 Wasserhähne, 20 Geruchsverschlüsse und 10 Heizungsabdeckungen. Das ist die Beute von unbekannten Tätern nach einem Einbruch in die leerstehende Jugendherberge an der Tarmstedter Straße. Um in das Gebäude zu kommen, hatten sie vermutlich am vergangenen Wochenende ein altes Kellerfenster aufgedrückt. Ganz gezielt gingen die Unbekannten Waschbecken und Heizungen an. Mehrere Becken gingen dabei zu Bruch.

Einbrecher stehlen Kaffeetasse

Zeven. In der Nacht zum Mittwoch sind unbekannte Täter in die Werkstatt eines Autohauses am Nord-West-Ring eingestiegen. Auf der Rückseite des Gebäudes hatten sie eine Fensterscheibe eingeschlagen. Bei dem Versuch in das Büro zu gelangen, lösten die Unbekannten einen Alarm aus. Sie machten sich schleunigst aus dem Staub. Bis auf eine Kaffeetasse haben die Einbrecher nichts mitgenommen.

Feuerwehreinsatz wegen Plastikschnuller

Heeslingen. Verschmorte Plastikschnuller haben am Dienstagmittag einen kleinen Einsatz von Polizei und Feuerwehr ausgelöst. Nachbarn hatten kurz nach 13 Uhr Rauchgeruch aus einer Doppelhaushälfte an der Straße Ellerkamp wahrgenommen und den Notruf gewählt. In der Wohnung stellte sich heraus, dass die Bewohnerin in einem Topf mit Wasser Plastikschnuller abgekocht hatte. Ohne die Herdplatte auszuschalten, war sie mit ihrem Kind ausgefahren. Großer Schaden ist zum Glück nicht entstanden. Die Einsatzkräfte nahmen den Topf vom Herd und schalteten ihn aus.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Rotenburg
Pressestelle
Heiner van der Werp
Telefon: 04261/947-104
E-Mail: pressestelle(at)pi-row.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Rotenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Rotenburg

Das könnte Sie auch interessieren: