Polizeiinspektion Rotenburg

POL-ROW: Drei Verletzte durch Geisterfahrer+++Betrug mit 6 aus 49+++Vorfahrt nicht beachtet

Rotenburg (ots) - Drei Verletzte durch Geisterfahrer

Elsdorf. Am Montagnachmittag ereignete sich gegen 16.30 Uhr auf der A 1 ein Verkehrsunfall mit drei Verletzten. Auslöser für den Unfall war ein Geisterfahrer, der an der Anschlussstelle Elsdorf in der falschen Richtung auf die Autobahn aufgefahren war. Der Falschfahrer befuhr etwa 300 Meter den äußeren Überholfahrstreifen, als ihm ein 30-jähriger mit seinem Hyundai entgegenkam. Um einen Frontalzusammenstoß zu vermeiden, wich der Hyundai-Fahrer auf den Hauptfahrstreifen aus, stieß dort mit einem Sattelzug zusammen und kam dann an der Außenschutzplanke zum Stehen. Der Fahrzeugführer, seine 29-jährige Ehefrau und deren ein Monat alter Säugling wurden bei dem Unfall leicht verletzt. An dem niederländischen Sattelzug entstand Sachschaden, der 49-jährige Fahrer blieb unverletzt. An dem drei Jahre alten Hyundai entstand Totalschaden. Der Unfallverursacher setzte seine Fahrt in Richtung Bremen fort und konnte trotz intensiver Fahndungsmaßnahmen nicht festgestellt werden. Die polizeilichen Ermittlungen nach dem Fahrzeugführer dauern an. Die Polizei bittet Zeugen des Unfalls sich mit der Polizeidienststelle der Autobahnpolizei Sittensen unter der Telefonnummer 04282/59414-0 in Verbindung zu setzen.

Betrug mit 6 aus 49

Rotenburg. Der Zentrale Kriminaldienst der Polizeiinspektion Rotenburg warnt vor einem betrügerischem Millionen-Gewinnspiel, das derzeit im Umlauf ist. Die Geschädigten werden telefonisch benachrichtigt, dass sie durch ein kostenloses Abo im Millionenspiel 6 aus 49 Geldbeträge in Höhe von 28500 Euro gewonnen haben. Im Zusammenhang mit der Auszahlung fällt jedoch eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 1000 Euro an, die der Geschädigte in Form von sogenannten iTunes Karten kaufen soll. Diese können im Internet, aber auch in vielen Einkaufsmärkten und Tankstellen erworben werden. Anschließend erfolgt durch die Betrüger eine telefonische Abfrage der Codes der erworbenen Karten. Zur Auszahlung des Gewinnversprechens kommt es selbstverständlich nicht, die iTunes Karten werden jedoch eingelöst und sind damit für den Käufer wertlos.

Vorfahrt nicht beachtet

Bevern. Leichte Verletzungen erlitt ein 79-jähriger Fahrradfahrer bei einem Verkehrsunfall am Montag am frühen Nachmittag auf auf dem Kreisel der B 71 kurz vor Bevern. Der Senior war gegen 13.50 Uhr auf dem Radweg der Kreisstraße 125 unterwegs und wollte den Kreisverkehr überqueren. Dabei beachtete er nicht die Vorfahrt einer 75-Jährigen, die mit ihrem VW Polo in den Kreisel einfahren wollte. Der Radfahrer stürzte durch den Zusammenstoß und wurde leicht verletzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Rotenburg
Pressestelle
Christoph Steinke
Telefon: 04261/947-158
E-Mail: pressestelle(at)pi-row.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Rotenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Rotenburg

Das könnte Sie auch interessieren: