Polizeiinspektion Rotenburg

POL-ROW: ++ Leerstehendes Wohnhaus brennt lichterloh ++ Vandalismus auf Baustelle ++ Mit Schrot auf Katze geschossen ++ Polizei stoppt Drogenfahrt ++ 15-jährige Mofafahrerin angefahren ++

POL-ROW: ++ Leerstehendes Wohnhaus brennt lichterloh ++ Vandalismus auf Baustelle ++ Mit Schrot auf Katze geschossen ++ Polizei stoppt Drogenfahrt ++ 15-jährige Mofafahrerin angefahren ++
Brand eines leerstehendes Hauses im Bolleweg

Rotenburg (ots) - Leerstehendes Wohnhaus brennt lichterloh

## Fotos in der digitalen Presseamppe ##

Rhadereistedt. In der Nacht zum Mittwoch ist im Bolleweg ein leerstehendes Wohnhaus in Brand geraten. Nachbarn hatten gegen 1.20 Uhr das Feuer im Dachstuhl des Bauernhauses bemerkt und die Feuerwehr verständigt. Sieben Ortswehren aus Rhadereistedt, Rhade, Rockstedt, Ostereistedt, Selsingen, Zeven und Hepstedt rückten mit über einhundert Einsatzkräften an und löschten den Brand. Menschen wurden nicht verletzt. Bislang ist noch nicht klar, wie es zum Ausbruch des Feuers kommen konnte. Die Brandermittler der Bremervörder Polizei werden am Vormittag ihre Arbeit aufnehmen.

Vandalismus auf Baustelle

Elsdorf. In der Nacht zum Dienstag haben unbekannte Täter auf einer Baustelle am Ende des Bargelweges eine Arbeitsmaschine beschädigt. Die Unbekannten zerstörten das Lenksäulengehäuse einer Baustellenwalze und stopften Sand in den Tank. Außerdem nahmen sie den Tankdeckel, den vorderen linken Scheinwerfer und eine Werkzeugtasche mit. Der Schaden wird auf rund zweitausend Euro geschätzt. Sachdienliche Hinweise bitte an die Zevener Polizei unter Telefon 04281/93060.

Mit Schrot auf Katze geschossen

Badenstedt. Ein unbekannter Täter hat am vergangenen Wochenende im Bereich der Straße Am Vossmoor mit Schrotmunition auf einen Kater geschossen. Die Halterin des Vierbeiners mit dem Namen "Achtundneunzig" entdeckte dessen Verletzungen und brachte ihn zum Tierarzt. Der Veterinär entfernte mehrere Kügelchen aus dem Kopf der Katers. Dem Tier geht es mittlerweile etwas besser. Aber auch der Bruder von "Achtundneunzig" - "Siebenundneunzig" - ist verschwunden. Seine Besitzerin vermutet, dass auch auf ihn geschossen wurde. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei in Zeven unter Telefon 04281/93060.

Polizei stoppt Drogenfahrt

Bremervörde. Eine Streifenbesatzung der Bremervörder Polizei hat am Dienstagnachmittag in der Wesermünder Straße die mögliche Drogenfahrt eines 21-jährigen Autofahrers aus Fredenbeck gestoppt. Bei dem jungen Mann erkannten die Beamten, dass er unter dem Einfluss von Cannabis zu stehen schien. Ein Drogenschnelltest hatte den ersten Eindruck der Polizisten bestätigt. Eine Blutprobe wird klären, ob der 21-Jährige Rauschgift konsumiert hat.

15-jährige Mofafahrerin angefahren

Veersebrück. Am Dienstagmorgen ist im Einmündungbereich der Bundesstraße 75 und der Kreisstraße 224 ein Autofahrer mit einer Mofafahrerin kollidiert. Der 67-jährige Mann aus Hemsbünde hatte gegen 8 Uhr mit seinem VW Golf aus Richtung Bartelsdorf kommend nach rechts auf die B 75 in Richtung Scheeßel abbiegen wollen. Dabei übersah er die 15-Jährige, die mit ihrem Peugeot-Mofa auf Radweg unterwegs war. Die Jugendliche kam zu Fall und verletzte sich leicht.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Rotenburg
Pressestelle
Heiner van der Werp
Telefon: 04261/947-104
E-Mail: pressestelle(at)pi-row.polizei.niedersachsen.de
Original-Content von: Polizeiinspektion Rotenburg, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung

Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Rotenburg

Das könnte Sie auch interessieren: