Polizeiinspektion Rotenburg

POL-ROW: Schwerer Verkehrsunfall bei Oldtimerrallye

Rotenburg (ots) - Am 20.08.16 kam es in der Gemeinde Kirchwalsede zu einem Verkehrsunfall mit drei schwer verletzten Personen. Im Rahmen einer Oldtimerrallye befuhren ein 77-Jähriger aus Seelze und ein 65-Jähriger aus Laatzen die Kreisstraße 209 von Riekenbostel nach Kirchwalsede mit ihrem BMW-Oldtimer. An der Einmündung zur Kreisstraße 206 nach Kirchwalsede missachteten sie die Vorfahrt eines aus Kirchwalsede kommenden Smart. Bei dem Zusammenstoß wurden die BMW-Piloten, sowie der 38-jährige Smart-Fahrer aus Rotenburg schwer verletzt. Die Insassen des Oldtimers wurden in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und mussten durch Einsatzkräfte der örtlichen Feuerwehr aus dem PKW befreit werden. Alle Unfallbeteiligten mussten vor Ort notärztlich versorgt werden. Aufgrund der Schwere der Verletzungen wurden zwei Rettungshubschrauber angefordert. Die Oldtimerliebhaber wurden in Kliniken in Hamburg und Bremen ausgeflogen, der Rotenburger wurde mittels RTW ins Agaplesion-Diakonie-Klinikum in Rotenburg gefahren. Die beiden Fahrzeuge wurden bei dem Unfall total zerstört. Der Schaden wird von der Polizei auf ca. 25.000 Euro geschätzt. Aufgrund der erforderlichen Rettungs-, Berge- und Reinigungsarbeiten mussten die beiden Kreisstraßen für mehrere Stunden voll gesperrt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Rotenburg
Pressestelle
Michael Holsten
Telefon: 04261/947-0
E-Mail: michael.holsten(at)pi-row.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Rotenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Rotenburg

Das könnte Sie auch interessieren: