Polizeiinspektion Rotenburg

POL-ROW: ++ Parkender Lkw gerät in Brand - Mutiger Zeuge sucht nach Verletzten ++ Auffahrunfall mit Folgen ++ Baggerbrand auf der Pilzfarm ++ Auto bleibt auf dem Dach liegen ++ Lkw fährt auf Cabriolet auf ++

ausgebrannter Lkw am Parkplatz Kleekamp

Rotenburg (ots) - Parkender Lkw gerät in Brand - Mutiger Zeuge sucht nach Verletzten

## Foto in der digitalen Pressemappe ##

Rotenburg. Am frühen Mittwochmorgen sind Polizei, Feuerwehr und Rettungskräfte zum Parkplatz an der Bundesstraße 215 in Höhe Kleekamp gerufen worden. Nach ersten Meldungen sei dort ein Lkw in Brand geraten. Ob Personen verletzt wurden, stand zum Zeitpunkt des Notrufs nicht fest. Vor Ort stellte sich die Situation für die Beamten zunächst als undurchsichtig heraus. Ein vorbeifahrender Zeuge hatte kurz vor 4 Uhr den brennenden Lastwagen bemerkt. Er rollte langsam und scheinbar führerlos über den Parkplatz. Der 25-jährige Botheler nahm sich ein Herz und versicherte sich unter Einsatz seiner Gesundheit, dass sich keine Personen im Führerhaus befanden. Dazu schlug er die Seitenscheibe ein und tastete in der verrauchten Kabine nach möglichen Insassen. Er konnte aber niemanden finden. Die Brandursache des auf dem Parkplatz abgestellten Lkw ist noch nicht abschließend geklärt. Möglicherweise ist ein technischer Defekt der elektrischen Anlage für den Fahrzeugbrand verantwortlich und habe zudem dafür gesorgt, dass sich der Lkw ruckelnd in Bewegung gesetzt hat. An dem ausgebrannten Lastwagen entstand ein Totalschaden. Außerdem wurde eine Werbetafel am Ende des Parkplatzes beschädigt. Die Rotenburger und Unterstedter Feuerwehren rückten mit 7 Fahrzeugen und 45 Einsatzkräften aus und löschten den Brand. In dieser Zeit sperrte die Rotenburger Polizei die Bundesstraße 215 voll.

Auffahrunfall mit Folgen

Selsingen. Vermutlich aus Unachtsamkeit ist ein 20-jähriger Autofahrer aus Selsingen am Dienstagnachmittag in der Hauptstraße auf einen vor ihm haltenden Wagen aufgefahren. Eine 51-jährige Autofahrerin aus Selsingen hatte mit ihrem Ford gegen 17.15 Uhr verkehrsbedingt stoppen müssen, weil ein vor ihr fahrendes Fahrzeug nach rechts ein Grundstück abbog. Diese Situation erkannte der junge Mann offensichtlich zu spät. Er prallte mit seinem VW Golf auf die stehende Vorderfrau und verletzte dabei den 51-jährigen Beifahrer und eine 12-jährige Insassin im Ford. Beide begaben sich nach der Unfallaufnahme in ärztliche Behandlung.

Baggerbrand auf der Pilzfarm

Helvesiek. Am Dienstagnachmittag ist auf dem Gelände einer Pilzfarm ein Bagger in Brand geraten. Zwei Angestellte der Firma waren auf dem Grundstück neben den Betriebsgebäuden mit Baggerarbeiten beschäftigt, als sie plötzlich Flammen im Motorraum feststellten. Obwohl sie sofort mehrere Feuerlöscher zur Brandbekämpfung einsetzten, gelang es den 52- und 56-jährigen Männern nicht, den Brand einzudämmen. Die Feuerwehren aus Laubenbrück und Helvesiek wurden alarmiert und löschten die Flammen endgültig. Die beiden Mitarbeiter der Pilzfarm blieben unverletzt. Auch andere Mitarbeiter waren zu keinem Zeitpunkt gefährdet. Am Bagger entstand ein Totalschaden. Die Polizei schätzt ihn auf 15.000 Euro.

Auto bleibt auf dem Dach liegen

Bremervörde/Hesedorf. Am Dienstagabend ist eine 23-jährige Autofahrerin aus Bremervörde bei einem Verkehrsunfall auf der Landesstraße 123 verletzt worden. Die junge Frau war gegen 19 Uhr mit ihrem Wagen in Richtung Essel unterwegs, als sie aus bislang noch ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abkam. Im Seitenraum überschlug sich das Fahrzeug und blieb auf dem Dach liegen. Die 23-Jährige zog sich leichte Verletzungen zu.

Im Seitenraum mit Bäumen kollidiert

Bötersen. Glimpflich davon gekommen ist am Dienstagnachmittag eine 53-jährige Autofahrerin aus Rotenburg nach einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 71. In einem Kurvenbereich zwischen der Lentkaserne und Mulmshorn kam die Frau mit ihrem Mercedes nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte im Seitenraum mit mehreren Bäumen, einem Leitpfosten und einem Verkehrszeichen. Die 53-Jährige zog sich lediglich leichte Verletzungen zu. An ihrem Fahrzeug entstand ein hoher Sachschaden.

Lkw fährt auf Cabriolet auf

Sottrum. Auf der Bremer Straße ist am Dienstagnachmittag ein Lkw auf ein Mercedes-Cabriolet aufgefahren. Aus bislang noch ungeklärter Ursache war der 57-jährige Lkw-Fahrer gegen 16.30 Uhr auf das vorausfahrende Auto der 53-jährigen Sottrumerin aufgefahren. Die Frau und ein 34-jähriger Beifahrer erlitten leichte Verletzungen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Rotenburg
Pressestelle
Heiner van der Werp
Telefon: 04261/947-104
E-Mail: pressestelle(at)pi-row.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Rotenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Rotenburg

Das könnte Sie auch interessieren: