Polizeiinspektion Rotenburg

POL-ROW: ++ Drogenfahrten in der Familie ++ Einbruch in Schießstand misslingt ++ Baumschnitthaufen brennt am Wrietreithwäldchen ++ Vorfahrt missachtet ++

Rotenburg (ots) - Drogenfahrten in der Familie

Bremervörde. Eine Streifenbesatzung der Bremervörder Polizei hat am Montagvormittag in der Gnarrenburger Straße eine 22-jährige Autofahrerin aus der Samtgemeinde Gnarrenburg angehalten, die vermutlich unter dem Einfluss von Rauschgift stand. Ihr Wagen war den Beamtinnen gegen 10.45 Uhr aufgefallen, weil er keine Kennzeichen hatte. Dieses Rätsel löste sich jedoch schnell bei der Verkehrskontrolle: Die junge Frau hatte das Auto abgemeldet und war von der Zulassungsstelle auf dem direkten Weg nach Hause. Im Gespräch mit der 22-Jährigen ergab sich aber der Verdacht, dass sie vor Fahrtantritt Drogen konsumiert hatte. Ein Urintest bestätigte den ersten Eindruck. Der Frau wurden eine Blutprobe und auch ihre Autoschlüssel abgenommen. Am Mittag wollte ein Familienangehöriger die sichergestellten Schlüssel abholen. Der 32-jährige Mann erschien mit seinem Fahrzeug bei der Polizei. Auch bei ihm erkannten die Beamten eine mögliche Beeinflussung durch Rauschgift. Jetzt wiederholte sich das ganze Prozedere: Urintest - Blutprobe - Sicherstellung der Fahrzeugschlüssel. Gegen beide wurde ein Verfahren eingeleitet.

Einbruch in Schießstand misslingt

Zeven. Unbekannte Täter haben am vergangenen Wochenende versucht in den Schießstand des Zevener Schützenvereins einzubrechen. Die Unbekannten scheiterten jedoch an der Eingangstür und blieben ohne Beute.

Baumschnitthaufen brennt am Wrietreithwäldchen

Visselhövede. Unbekannte Täter haben in der Nacht zum Dienstag den nach Forstarbeiten am Waldrand aufgehäuften Baumschnitt in Brand gesteckt. Mehreren Zeugen war der Lichtschein in der Nacht aufgefallen. Alle hatten sich gegen 3 Uhr früh bei Polizei und Feuerwehr gemeldet. Als die Einsatzkräfte vor Ort eintrafen, brannten bereits mehr als einhundert Kubikmeter Baumschnitt. Die Feuerwehr konnte ein Ausdehnen auf das Wriethreithwäldchen verhindern und die Flammen löschen. Aufgrund der feuchten Witterung geht die Polizei davon aus, dass der Brand vorsätzlich gelegt worden sein dürfte. Sachdienliche Hinweise zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen bitte an die Visselhöveder Polizei unter Telefon 04262/959830.

Vorfahrt missachtet

Gyhum. Bei einem Verkehrsunfall auf der Horstedter Straße sind am Montagabend zwei Autofahrer verletzt worden. Ein 38-jähriger Mann aus Horstedt hatte gegen 19.45 Uhr die Vorfahrt des von rechts kommenden VW EOS eines 60-jährigen Gyhumers missachtet. Beide Autofahrer wurden bei dem Zusammenstoß leicht verletzt, der Fahrer des EOS kam ins Zevener Martin-Luther-Krankenhaus.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Rotenburg
Pressestelle
Heiner van der Werp
Telefon: 04261/947-104
E-Mail: pressestelle(at)pi-row.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Rotenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Rotenburg

Das könnte Sie auch interessieren: