Polizeiinspektion Rotenburg

POL-ROW: ++ Dachstuhlbrand nach Blitzeinschlag ++ Fußgänger beim Ausparken übersehen ++

Rotenburg (ots) - Zeven. Auch in Zeven ist in der vergangenen Nacht ein Blitz in ein Wohnhaus in der Straße Im Garten eingeschlagen. Ein Zeuge hatte gegen 00.40 Uhr den Blitzeinschlag beobachtet und seine Nachbarn vorsorglich geweckt. Das Ehepaar war durch den lauten Knall aber schon aus dem Schlaf gerissen worden. Noch bevor sie realisierten, dass es bei ihnen eingeschlagen hatte, verständigte der aufmerksame Nachbar die Feuerwehr. Schnell entzündete sich der Dachstuhl. Einsatzkräfte der Feuerwehr Zeven öffneten das Dach und löschten den Brand. Zur Schadenshöhe können noch keine Angaben gemacht werden. Durch den Blitzeinschlag ist niemand körperlich zu Schaden gekommen.

Fußgänger beim Ausparken übersehen

Selsingen. Am Donnerstagvormittag ist ein 73-jähriger Fußgänger in der Straße Eitze von einem rückwärts ausparkenden Auto angefahren worden. Dessen 64-jähriger Fahrer hatte den hinter ihm stehenden Selsinger vermutlich nicht gesehen. Bei dem Zusammenstoß wurde der Mann am Oberschenkel verletzt. Er kam in das Martin-Luther-Krankenhaus nach Zeven.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Rotenburg
Pressestelle
Heiner van der Werp
Telefon: 04261/947-104
E-Mail: pressestelle(at)pi-row.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Rotenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Rotenburg

Das könnte Sie auch interessieren: