Polizeiinspektion Rotenburg

POL-ROW: ++ Baldrian sorgt für Stress ++ Trickdiebe erbeute Rubbellose ++ NS-Exponate im Lager Sandbostel gestohlen ++ Diebe stehlen hochwertige Werkzeuge ++ Einbruch in Wohnmobil ++

Rotenburg (ots) - Baldrian sorgt für Stress

Bremervörde. Der Diebstahl einer Packung Baldrian aus einem Drogeriemarkt in der Brunnenstraße dürfte für eine 49-jährige Bremervörderin am Donnerstagnachmittag für unangenehmes Herzklopfen gesorgt haben. Die Frau hatte das Beruhigungsmittel in ihre linke Hosentasche gesteckt und wollte damit den Kassenbereich passieren. Die Tat wurde entdeckt und zur Anzeige gebracht.

Trickdiebe erbeute Rubbellose

Zeven. Zwei Trickdiebe haben am Donnerstagnachmittag aus einem Geschäft für Tabakwaren in der Lange Straße einen Halter mit Rubbellosen gestohlen. Gegen 16.20 Uhr betrat ein Mann, Mitte vierzig mit grauer Kleidung und südländischem Aussehen, das Geschäft und verwickelte die Eigentümerin im hinteren Ladenbereich in ein Gespräch über teure Zigarren. Ein Komplize nutzte das Ablenkungsmanöver, betrat ungesehen den Raum und nahm den Halter mit hundert Losen im Wert von mehreren hundert Euro mit. Gekauft hat der Herr in Grau tatsächlich nur zwei günstige Zigarren.

NS-Exponate im Lager Sandbostel gestohlen

Sandbostel. Unbekannte Täter haben in den vergangenen Tagen einen Besuch der Gedenkstätte Lager Sandbostel dazu genutzt, um Exponate aus der NS-Zeit zu stehlen. Die Diebe nahmen eine gelbe Armbinde mit Reichsadler und Hakenkreuz und ein Koppelschloss mit den gleichen Insignien aus einem Schaukasten. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Bremervörde unter Telefon 04761/99450.

Diebe stehlen hochwertige Werkzeuge

Rotenburg. In der Nacht zum Donnerstag sind unbekannte Täter in ein Wohnhaus im Gut Gothard eingedrungen. Dazu traten sie die Eingangstür des derzeit unbewohntes Hauses auf und suchten vermutlich gezielt nach Werkzeugen. Im Keller fanden sie mehrere Geräte der Marken Makita, Bosch, Black & Decker und Spit und nahmen sie mit.

Einbruch in Wohnmobil

Everinghausen. Während ein Ehepaar aus Nordrhein-Westfalen in der Nacht zum Donnerstag auf dem Parkplatz an der Rastanlage Grundbergsee-Süd in ihrem Wohnmobil schlief, sind unbekannte Täter in ihr Fahrzeug eingebrochen. Vermutlich sehr leise stachen sie das Schloss einer Seitentür auf und suchten nach Beute. Die Täter fanden Bargeld und schlichen sich davon.

Sachbeschädigung an der Moschee

Rotenburg. Unbekannte Täter haben am vergangenen Wochenende in der Moschee an der Fuhrenstraße eine Sachbeschädigung begangen. Sie schlugen mit einem Gegenstand gegen eine Fliese, auf der ein Segensspruch stand. Sachdienliche Hinweise bitte an die Rotenburger Polizei unter Telefdon 04261/9470.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Rotenburg
Pressestelle
Heiner van der Werp
Telefon: 04261/947-104
E-Mail: pressestelle(at)pi-row.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Rotenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Rotenburg

Das könnte Sie auch interessieren: