Polizeiinspektion Rotenburg

POL-ROW: POL-ROW: ++ Junge Frau hilft bestohlener Seniorin ++ Belästigung am Bremervörder Bahnhof ++ Einbruch in Landmaschinenhandel ++

Rotenburg (ots) - Junge Frau hilft bestohlener Seniorin Taschendiebstähle in Rotenburg

Rotenburg. Am letzten Dienstag entwendten unbekannte Täter gegen 15.15 h einer Seniorin in einem Supermarkt in der Brauerstraße die Geldbörse. Die Frau bemerkte den Diebstahl als sie an der Kasse ihre Einkäufe bezahlen wollte. Ein unbekannter Täter muss ihr das Portemonaie zuvor aus der Umhängetasche entwendet haben. Neben Bargeld wurden damit auch diverse Dokumente entwendet.

Ebenso erging es einer Seniorin in den frühen Abendstunden in einem Supermarkt in der Brauerstraße. Auch sie bemerkte an der Kasse, dass ihr Portemonaie fehlte. Nachdem sie sich zu Hause vergewissert hatte, dass die Geldbörse tatsächlich weg war, meldete sie sich bei der Polizei. Offensichtlich hatte der Täter das Portemonaie aus ihrem im Elektromobil abgestellten Korb gestohlen. Trotz dieser Unannehmlichkeiten konnte sich die Seniorin aber über die Hilfsbereitschaft einer jungen Frau im Supermarkt freuen. Diese bot ihr an, den getätigten Einkauf erst einmal für sie zu zahlen.

Die Polizei Rotenburg empfiehlt besonders Senioren in Supermärkten und auf deren Parkplätzen gut auf Wertgegenstände acht zu geben. Diese sind am besten vorn eng am Körper untergebracht, um es den Tätern so schwer wie möglich zu machen. Andere Kunden oder Passanten sollten in verdächtigen Situationen potentielle Opfer unterstützen und gegebenenfalls auch warnen. Die Beamten bitten, sich in diesen Situationen nicht zu scheuen und zum Handy zu greifen, um die Polizei zur Klärung herbeizurufen.

Gegen Trick- und Taschendiebe hilft vor allen Dingen Aufmerksamkeit:

Nehmen Sie nur so viel Bargeld mit, wie Sie tatsächlich benötigen.

   - Führen Sie Wertsachen wie Bargeld, ec- und Kreditkarten auf 
     verschlossene   Innentaschen der Kleidung verteilt mit sich.
   - Tragen Sie Ihre Hand- oder Umhängetasche immer mit der 
     Verschlussseite zum Körper. 

Lassen Sie Ihre Handtasche im Laden - z.B. bei der Anprobe von Schuhen oder Kleidung - niemals unbeaufsichtigt.

   - Achten Sie bei einem Menschengedränge und in unübersichtlichen 
     Situationen verstärkt auf Ihre Wertsachen.
   - Halten Sie Ihre mitgeführte Tasche stets geschlossen.
   - Legen Sie Ihre Geldbörse nicht oben/offen in die Einkaufstasche 
     oder den Einkaufswagen, sondern tragen Sie sie körpernah. 

Belästigung am Bremervörder Bahnhof

Ein 14-jähriger Jugendlicher wurde Dienstagabend gegen 19.30 h am Brermervörder Bahnhof von einem jungen Mann belästigt. Die sofort verständigte Polizei aus Bremervörde konnte im Nahbereich einen jugendlichen Asylbewerber aus Bremen als Tatverdächtigen feststellen.

Der Jugendliche aus Bremen wurde vom Geschädigten zunächst dabei beobachtet, wie er gegen eine Straßenlaterne trat. Dann versuchte er nach Angaben des geschädigten Jungen, diesen anzufassen. Diesen Angriff konnte er jedoch abwehren. Die Bremervörder Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen des Vorfalls sich unter der Tel.: 04761/9945-0 zu melden.

Einbruch in Landmaschinenhandel

Gyhum-Nartum. Der Polizei aus Zeven wurde in der Nacht zum Mittwoch eine Alarmauslösung in einen Landmaschinenhandel in Nartum mitgeteilt. Bei ihrem Eintreffen vor Ort stellten die Beamten fest, dass Unbekannte sich gewaltsam Zutriff zu dem Verkaufsraum der Firma verschafft hatten. Sie hatten das zur Straße gelegene Fenster des Verkaufsraums aufgehebelt und konnten so in die Räumlichkeiten gelangen. Sie entwendeten zahlreiche Motorsägen. Durch den sich gewaltsam verschafften Einstieg verließen sie die Firma auch wieder. Nach ersten Feststellungen beläuft sich der Schaden auf ca. 7000 Euro.

Zeugen, die in Nacht tatrelevante Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Polizei in Zeven zu melden: 04281/9306-0.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Rotenburg
Pressestelle
Karin Stabbert-Flägel
Telefon: 04261/947-104
E-Mail: pressestelle(at)pi-row.polizei.niedersachsen.de

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Rotenburg

Das könnte Sie auch interessieren: