Polizeiinspektion Rotenburg

POL-ROW: ++ Raubversuch gescheitert ++ Einbrecher finden Tresor ++ Wachsamer Hund vertreibt Einbrecher ++ 39-jähriger Motorradfahrer schwer verletzt ++ 15-Jährige bei Unfallflucht verletzt ++

Rotenburg (ots) - Raubversuch gescheitert

Bremervörde. Ein noch unbekannter Täter ist bei einem Raubversuch auf den 65-jährigen Eigentümer einer Spielothek in der Ludwigstraße am Donnerstagabend gescheitert. Der junge Räuber, der als 16 bis 20 Jahre alter, ungefähr 170 cm großer Mann beschrieben wird, hatte vermutlich nach Geschäftsschluss gegen 22.30 Uhr in der Nähe der Spielothek auf sein Opfer gewartet. Als der ahnungslose Mann in sein Auto einsteigen wollte, sah er sich mit dem schwarz gekleideten Täter konfrontiert. Mit einem Messer forderte er die Herausgabe der Einnahmen. Der 65-Jährige attackierte jedoch den Fremden und versuchte ihn festzuhalten. Damit hatte der junge Mann offenbar nicht gerechnet. Ohne Beute ergriff er zu Fuß die Flucht. Der Angegriffene ging gleich nach der Tat zur Polizei. Trotz einer sofort eingeleiteten Fahndung konnten die Beamten den Flüchtigen nicht mehr fassen. Sachdienliche Hinweise bitte unter Telefon 04761/99450.

Einbrecher finden Tresor

Bremervörde. Unbekannte Täter sind in der Nacht zum Donnerstag in einen Baumarkt in der Rudolf-Diesel-Straße eingestiegen. Sie hatten auf der Seite des Gebäudes zunächst ein Schutzgitter und dann das dahinter liegende Fenster aufgehebelt. Im Markt machten sich die Unbekannten auf die Suche nach Wertgegenständen. Sie fanden einen Tresor und öffneten ihn gewaltsam. Mit Bargeld entkamen die Täter unerkannt.

Wachsamer Hund vertreibt Einbrecher

Elsdorf. Als guten Schutz gegen Einbrecher hat sich in der Nacht zum Dienstag der Hund einer Familie im Grünen Weg erwiesen. Gegen 3.30 Uhr schlug der wachsame Vierbeiner an und vertrieb die unbekannte Täter, die auf der Rückseite des Hauses einen Bewegungsmelder verdreht hatten und gerade ein Fenster aufhebeln wollten. Als der Hund bellte, machten sich die Diebe aus dem Staub.

39-jähriger Motorradfahrer schwer verletzt

Gnarrenburg. Während eines Überholmanövers ist ein 39-jähriger Motorradfahrer am Donnerstagnachmittag auf der Kreisstraße 148 bei Gnarrenburg gestürzt und hat sich dabei schwer verletzt. Der Mann wollte gegen 17.20 Uhr ein landwirtschaftliches Gespann überholen, als er aus noch ungeklärter Ursache die Kontrolle über seine Maschine verlor. Er stürzte und rutschte über die Fahrbahn gegen einen Gartenzaun. Dabei zog er sich schwere Verletzungen zu und musste mit einem Rettungshubschrauber in das Klinikum Bremen-Mitte geflogen werden.

15-Jährige bei Unfallflucht verletzt

Alpershausen. Die Unfallermittler der Sittensener Polizei sind auf der Suche nach dem Fahrer eines dunkelblauen Kleinwagens, der am Donnerstagabend in der Feldmark bei Alpershausen eine junge Radfahrerin angefahren haben soll. Die 15-Jährige war gegen 19.30 Uhr mit ihrem Rad von Groß Meckelsen in Richtung Alpershausen unterwegs. Kurz hinter der Brücke über die Oste sei der Wagen dicht an ihr vorbeigefahren und habe sie seitlich berührt. Das Mädchen kam zu Fall und verletzte sich leicht. Hinweise auf den Unfallflüchtigen bitte an die Sittensener Polizei unter Telefon 04282/594140.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Rotenburg
Pressestelle
Heiner van der Werp
Telefon: 04261/947-104
E-Mail: pressestelle(at)pi-row.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Rotenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Rotenburg

Das könnte Sie auch interessieren: