Polizeiinspektion Rotenburg

POL-ROW: +++ Einbrüche in Anwaltskanzleien ++ Einschleichdiebe In der Ahe ++ Einbrecher erbeuten Werkzeuge +++

Rotenburg (ots) - +++ Einbrüche in Anwaltskanzleien +++

Rotenburg. In der Nacht von Donnerstag auf Freitag drangen Unbekannte in zwei Anwaltskanzleien in der Bahnhofstraße in Rotenburg ein. Die Täter gelangten nach Büroschluss jeweils über Kellertüren in die Räumlichkeiten der Kanzleien und erbeuteten dort geringen Mengen Bargeld sowie einige Scheckkarten. Bei der Tatausführung verursachten die Einbrecher erhebliche Schäden, sodass Zeugen möglicherweise auf die Tat aufmerksam geworden sein könnten. Hinweise werden an die Polizeiinspektion Rotenburg unter der Rufnummer 04261-9470 erbeten.

+++ Einschleichdiebe In der Ahe +++

Rotenburg. Am Freitagmittag zwischen 13:05 Uhr und 13:20 Uhr nutzten unbekannte Täter einen steckenden Wohnungsschlüssel, um den Flur eines Einfamilienhauses In der Ahe zu betreten und aus einer dort vorgefundenen Handtasche eine Geldbörse zu entwenden. Den anwesenden Geschädigten fiel die Tat leider erst auf, als sie die Handtasche auf den Boden des Flures vorfanden.

Dieser Vorfall zeigt leider, dass es auch bei Anwesenheit ratsam ist, Türen geschlossen zu halten bzw. Schlüssel nicht stecken zu lassen.

+++ Einbrecher erbeuten Werkzeuge +++

Sottrum. Zwischen Freitagabend und Samstagmorgen ereignete sich ein Einbruch in die Räumlichkeiten eines Gartenservicebetreibes in der Industriestraße in Sottrum. Über ein auf Kipp stehendes Fensten konnten die Täter in das Gebäude gelangen und erlangten dort neben diversen Werkzeugen auch ein Schlauchboot samt Motoren. Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 04261-9470 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Rotenburg
Pressestelle
Patrick Hoeft
Telefon: 04261/947-0
E-Mail: pressestelle(at)pi-row.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Rotenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Rotenburg

Das könnte Sie auch interessieren: