Polizeiinspektion Rotenburg

POL-ROW: ++ Landesweite Alkohol- und Drogenkontrollen der Polizei ++ 84-Jährige schläft während des Einbruchs ++ Einbrecher kamen durch den Keller ++

Rotenburg (ots) - Landesweite Alkohol- und Drogenkontrollen der Polizei

Rotenburg. In den Nacht von Samstag auf Sonntag hat sich die Polizei im Landkreis Rotenburg an den länderübergreifenden Alkohol- und Drogenkontrollen beiteiligt. Mehr als dreihundert Autofahrerinnen und -fahrer wurden von den Beamten gestoppt. Viele der Kontrollierten durften zum ersten Mal in einen mobilen Alcomaten - das Testgerät, mit dem die Polizei den Atemalkoholwert prüft - pusten. Fast alle waren vorschriftsmäßig unterwegs. Nur einmal wurden die Polizisten fündig: In Zeven war einer Streifenbesatzung kurz nach Mitternacht ein Audi aufgefallen. Der 21-jährige Fahrer schien in seiner Wahrnehmung eingeschränkt zu sein. Das Testgerät zeigte jedoch an, dass der Mann keinen Alkohol getrunken hatte. Bei der Überprüfung eines möglichen Drogenkonsums stellte sich aber heraus, dass der junge Fahrer Cannabis und Amphetamine in seinem Körper hatte. Die genauen Mengen wird die Untersuchung seines Blutes zeigen.

84-Jährige schläft während des Einbruchs

Bremervörde. Unbekannte Einbrecher sind am vergangenen Wochenende in ein Wohnhaus im Eschenweg eingedrungen, und haben vermutlich nicht bemerkt, dass die 84-jährige Hausbewohnerin während ihrer Anwesenheit auf dem Sofa im Wohnzimmer ein Schläfchen gehalten hat. Gegen 20.30 Uhr war die ältere Dame durch die Kälte wach geworden. In ihrem Schlafzimmer bemerkte sie die flatternden Gardinen und ein geöffnetes Fenster. Einbrecher hatten es während der Dämmerung aufgehebelt und nach ihrem Verschwinden offen stehen lassen. Ob sie die schlafendende Frau wirklich nicht wahrgenommen haben, weiß die Polizei nicht. In aller Stille schauten sich die Diebe in der Wohnung um und nahmen Schmuck mit. Durch ihren gesunden Schlaf ist der Frau zum Glück ein großer Schreck erspart geblieben.

Einbrecher kamen durch den Keller

Scheeßel. Unbekannte Einbrecher sind am Samstagnachmittag in ein Wohnhaus im Schlehenweg eingestiegen. Sie hatten eine Kellertür auf der Rückseite des Hauses aufgehebelt und waren auf diesem Weg in die Wohnung eingedrungen. Die Täter nahmen sich Zeit und suchten in allen Räumen nach Wertgegenständen. Dabei wurden sie fündig: Mit Bargeld, Schmuck und Münzen verließen sie das Tatobjekt unerkannt durch den Wintergarten über die Terrasse.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Rotenburg
Pressestelle
Heiner van der Werp
Telefon: 04261/947-104
E-Mail: pressestelle(at)pi-row.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Rotenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Rotenburg

Das könnte Sie auch interessieren: