Polizeiinspektion Rotenburg

POL-ROW: ++ Polizei kontrolliert Tatverdächtige nach Wohnungseinbruch ++ Zeugin notiert sich Kennzeichen ++ 22-Jährige bei Unfall verletzt ++ Frustrierte Diebe beschädigen Roller ++

Rotenburg (ots) - Polizei kontrolliert Tatverdächtige nach Wohnungseinbruch

Rüspel. Nach einem misslungenen Wohnhauseinbruch im Moorweg sind bislang unbekannte Täter am Donnerstagabend vom Tatort gefohen und möglicherweise auf der Flucht auf einem Parkplatz an der A 1 in Richtung Hamburg gestellt worden. Der 62-jährige Bewohner des Tatobjekts war gegen 18 Uhr durch Geräusche an der Schlafzimmertür aufgeschreckt worden. Einbrecher hatten versucht die Tür auf der Rückseite des Hauses aufzuhebeln. Als sie dabei von dem 62-Jährigen gestört wurden, ergriffen sie die Flucht. Der Geschädigte sah einen Täter weglaufen, wählte sofort den Notruf und informierte die Polizei. Bei der Fahndung nach den Tätern fiel einer Streifenbesatzung ein Opel mit einem auswärtigen Kennzeichen aus Schleswig-Holstein auf. Auf der A 1 geriet dieser Wagen ins Netz der Beamten. Sie stoppten das verdächtige Fahrzeug und kontrollierten die drei Insassen. Ob sie mit dem versuchten Einbruch in Rüspel in Verbindung zu bringen sind, werden die weiteren Ermittlungen zeigen. Die Zevener Polizei setzt nun auf die Mithilfe der Bevölkerung und fragt, ob das Fahrzeug am Donnerstagabend in Rüspel aufgefallen ist. Sachdienliche Hinweise bitte unter Telefon 04281/93060.

Zeugin notiert sich Kennzeichen

Selsingen. Eine aufmerksame Zeugin hat am Donnerstagvormittag auf dem Edeka-Parkplatz an der Hauptstraße einen Rangierunfall beobachtet und sich das Kennzeichen der Unfallverursacherin notiert. Gegen 11 Uhr hatte sie beim Einparken einen Mercedes in der Nachbarparkbos angefahren und sich nicht um den entstandenen Schaden gekümmert. Ob die Frau den Unfall bemerkt hat, ist noch unklar. Durch die Notiz der Zeugin konnte die Selsinger Polizei die Unfallverusacherin ermitteln.

22-Jährige bei Unfall verletzt

Tarmstedt. Eine 22-jährige Frau aus dem Landkreis Osterholz ist am Donnerstagvormittag bei einem Verkehrsunfall auf der Kreisstraße 145 verletzt worden. Die junge Frau war gegen 11 Uhr mit ihrem Ford Fiesta aus Tarmstedt kommend in Richtung Neu St. Jürgen unterwegs. Aus bislang ungeklärter Ursache verlor sie die Kontrolle über ihren Wagen und kam nach links von der Fahrbahn ab. Dort blieb der Fiesta auf der Seite im Straßengraben liegen. Die 22-jährige zog sich leichte Verletzungen zu. An ihrem Fahrzeug entstand ein Schaden von mehreren tausend Euro.

Frustrierte Diebe beschädigen Roller

Bremervörde. Vergeblich haben unbekannte Täter in der Nacht zum Mittwoch im Middelweg versucht einen Honda-Motorroller kurz zu schließen. Als die Manipulation des Zündschlosses misslang, montierten die Unbekannten kurzer Hand die Versicherungskennzeichen und zwei Spiegel ab. Außerdem beschädigten sie den Roller erheblich. Zeugen, die die Tat am Fahrradständer vor dem Wohnblock beobachtet haben, werden gebeten, sich unter 04761/99450 bei der Bremervörder Polizei zu melden.

Einbruch in unbewohntes Haus misslingt

Bremervörde. Unbekannte Täter haben in den vergangenen Tagen versucht in ein unbewohntes Haus im Hasenkamp einzudringen. Durch eine Bohrung im Fensterrahmen wollten sie sich gewaltsam Zutritt verschaffen. Das Vorhaben klappte nicht und die Einbrecher blieben draußen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Rotenburg
Pressestelle
Heiner van der Werp
Telefon: 04261/947-104
E-Mail: pressestelle(at)pi-row.polizei.niedersachsen.de



Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Rotenburg

Das könnte Sie auch interessieren: