Polizeiinspektion Rotenburg

POL-ROW: ++ Viele Einbrüche im Landkreis ++ Auffahrunfall mit Verletzten ++ Einbrecher verschütten Soße ++ Weitere Weidetore gestohlen ++

Rotenburg (ots) - Viele Einbrüche im Landkreis

LK Rotenburg. Zu Beginn der dunklen Jahreszeit verzeichnet die Rotenburger Polizei einen deutlichen Anstieg von Wohnungseinbrüchen. Dabei beschränkten sich die Täter nicht nur auf die Dämmerung und die Nachtzeit, sondern nutzten auch die Abwesenheit der Hausbewohner über Tag. So hat ein 54-jähriger Mann in der Bartelsdorfer Straße In'n Deel am Montagvormittag einen Einbrecher in seinem Haus auf frischer Tat überrascht. Beim Nachhausekommen war dem Mann zunächt ein verschobener Schrank in der Wohnung aufgefallen. Im Hausflur konnte er gerade noch einen Einbrecher weglaufen sehen. Der Dieb entkam mit Bargeld, Schmuck und einer Kamera und konnte auch durch eine sofortige Fahndung der Rotenburger Polizei nicht aufgespürt werden. Am Nachmittag geriet ein Wohnhaus in der Scheeßeler Ziegeleistraße in das Visier von Einbrechern. Zwischen 12 und 20 Uhr hatten sich Unbekannte auf der Gebäuderückseite Zutritt in die Wohnung verschafft. Dazu hebelten sie ein Fenster neben der Terrassentür auf. Auch hier machten die Täter reiche Beute und entkamen mit Schmuck, Bargeld und Smartphones. Auch in Wehldorf erhielten die Besitzer eines Bungalows in der Blöckenstraße am späten Montagnachmittag unliebsamen Besuch. Durch das Fenster der Speisekammer kletterten die Täter in das Haus und erbeuteten Schmuck, den sie im Schlafzimmer fanden. In Rotenburg hatten Einbrecher bereits in der Nacht zuvor versucht in ein Wohnhaus in der Ringstraße einzudringen. Als sie eine Tür aufhebeln wollten, schlug der Hund im Haus Alarm und vescheuchte die Täter.

Auffahrunfall mit Verletzten

Rotenburg. Wegen einer partnerschaftlichen Geste im zähen Mittagserkehr ist es am Montag gegen 13.30 Uhr in der Verdener Straße zu einem Verkehrsunfall mit einer verletzten Autofahrerin gekommen. Die 47-jährige Fahrerin eines Opel hatte einen anderen Autofahrer im dichten Verkehr aus einer Seitenstraße auf die Verdener Straße einfahren lassen. Das hatte die nachfolgende 18-jährige Fahrerin eines VW Golf offensichtlich zu spät erkannt und war auf den Opel aufgefahren. Die 47-Jährige zog sich bei dem Auffahrunfall leichte Verletzungen zu. An den Fahrzeugen entstanden Schäden von mehreren tausend Euro.

Einbrecher verschütten Soße

Zeven. In der Nacht zum Montag sind unbekannte Einbrecher in ein griechisches Restaurant in der Langen Straße eingestiegen. Sie hatten zunächst Fliegengaze zerissen und dann ein auf Kipp stehendes Küchenfenster entriegelt. Beim Einsteigen kippten die Täter einen Eimer mit Soße um. Ob das die Eindringlinge verschreckt hat, ist noch unklar. Sie ließen jedoch von ihrem Vorhaben ab und entkamen ohne Beute.

Weitere Weidetore gestohlen

Hemslingen. Auch in Hemslingen sind am Wochenende mehrere Weidetore gestohlen worden. Unbekannte Täter haben von Weiden rund um den Ort fünf verzinkte Tore entwendet. Ebenfalls am Wochenende war in Scheeßel in der Straße Viehtrifft ein ähnliches Tor gestohlen worden. Sachdienliche Hinweise zu dem Seriendiebstahl nimmt die Botheler Polizei unter Telefon 04266/8505 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Rotenburg
Pressestelle
Heiner van der Werp
Telefon: 04261/947-104
E-Mail: pressestelle(at)pi-row.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Rotenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Rotenburg

Das könnte Sie auch interessieren: