Polizeiinspektion Rotenburg

POL-ROW: ++ Dieb im Mantel wird gesucht ++ Dieseldieb bedient sich selbst ++ Einbrecher werden überrascht ++ Schmiereien zu Halloween ++ Unfallflucht wird beobachtet ++

Rotenburg (ots) - Dieb im Mantel wird gesucht

Sittensen. Ein unbekannter Täter hat am Mittwochmittag in einem Einkaufsmarkt in der Hamburger Straße einen 74-jährigen Mann bestohlen. Der schlanke, mit einem dunklen Mantel und Basecap gekleidete Dieb nutzte die Unaufmerksamkeit seines Opfers und nahm aus der im Einkaufswagen abgelegten Tasche einen schwarzen Stoffbeutel heraus. Darin befand sich die Geldbörse mit Bargeld und EC-Karte, eine Brieftasche und ein Handy. Sachdienliche Hinweise bitte an die Sittensener Polizei unter Telefon 04282/594140.

Dieseldieb bedient sich selbst

Grundbergsee/A1. Ein unbekannter Dieseldieb hat am Mittwochabend auf dem Lkw-Stellplatz an der Tank- und Rastanlage Grundbergsee-Süd aus dem Tank eines abgestellten Sattelzuges fast zweihundert Liter Kraftstoff gestohlen. Der 32-jährige Fahrer des Lastwagens hatte am Nachmittag die Tanks seines Fahrzeuges aufgefüllt und sich dann in seiner Kabine schlafen gelegt. Am Abend klopfte ein Unbekannter an die Fahrertür und bat um Dieselkraftstoff, angeblich um seine Fahrt fortsetzen zu können. Der 32-Jährige lehnte ab und legte sich wieder hin. Kurze Zeit später wurde er durch Geräusche an seinem Fahrzeug erneut geweckt. Offensichtlich hatte sich der Fremde, der als mittelgroßer, 30-35 jähriger Mann mit südländischem Aussehen beschrieben wird, selbst bedient und den Diesel abgezapft. Bis auf ein paar Benzintropfen auf dem Asphalt fehlt von dem Fremden jede Spur.

Einbrecher werden überrascht

Scheeßel. In der Willenbrockstraße sind unbekannte Täter am frühen Mittwochabend in ein Wohnhaus eingebrochen und auf frischer Tat ertappt worden. Als die Bewohner gegen 18.40 Uhr nach Hause kamen, waren die beiden Männer gerade in die Wohnung eingestiegen. Sie hatten zuvor die Terrassentür auf der Seite des Hauses aufgehebelt und die Räume durchstöbert. Von den unerwarteten Heimkehrern überrascht, flüchteten die Einbrecher auf dem gleichen Wege, auf dem sie schon in das Haus eingedrungen waren. Die Zeit im Haus hatte den Männer gereicht, um Schmuck einzustecken. Zeugen, die verdächtige Personen oder Fahrzeuge auf der Flucht beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Scheeßeler Polizei unter Telefon 04263/985950 zu melden.

Einbrecher verlieren eine Teil der Beute

Bötersen. Am Mittwochabend sind unbekannte Täter in ein Wohnhaus in der Rotenburger Straße eingestiegen. Die Unbekannten hatten zuvor ein seitliches Küchenfenster aufgehebelt. Aus der Wohnung nahmen die Eindringlinge Schmuck mit. Einen Teil ihrer Beute verloren sie allerdings auf der Flucht.

Schmiereien zu Halloween

Hemslingen. Aus mehreren Ortschaften ist der Polizei berichtet worden, dass jugendliche Halloween-Gänger Ende Oktober mit Eiern geworfen und damit Häuser und Fahrzeuge beschmutzt hätten. In Hemslingen ist nun eine ähnliche Tat angezeigt worden. Mit einer Schablone hatten Unbekannte am Abend vor Allerheiligen die Figur eines Gespenstes in pinker Farbe auf die Kunststoffeingangstür eines Wohnhauses in der Straße Hinter den Höfen gesprüht. Trotz intensiver Reinigung konnte die Farbe nicht entfernt werden. Weitere Geschädigte und auch Zeugen für die Schmierereien werden gebeten, sich bei der Botheler Polizei unter Telefon 04266/8505 zu melden.

Unfallflucht wird beobachtet

Sottrum. Am Mittwochabend gegen 18 Uhr ist eine Unfallflucht in der Straße Am Eichkamp von Zeugen beobachtet worden. Ein Geländewagen hatte im Vorbeifahren einen gegenüber einer Bäckerei geparkten Mercedes gestreift und beschädigt. Die Fahrerin des Geländeswagens fuhr weiter, ohne sich um den Schaden zu kümmern und die Polizei zu verständigen. Das erledigten dann die aufmerksamen Zeugen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Rotenburg
Pressestelle
Heiner van der Werp
Telefon: 04261/947-104
E-Mail: pressestelle(at)pi-row.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Rotenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Rotenburg

Das könnte Sie auch interessieren: