Polizeiinspektion Rotenburg

POL-ROW: Radfahrerin tödlich verletzt

Rotenburg (ots) - Scheeßel. Eine 75-Jährige aus Scheeßel ist gestern Nachmittag bei einem Verkehrsunfall tödlich verletzt worden. Gegen 17:15 Uhr befuhr die Frau mit ihrem Elektrofahrrad den Veerser Weg Richtung Gut Veerse. Ein 48-jähriger aus Malchow fuhr zur gleichen Zeit mit seinem Sattelzug in die gleiche Richtung. Ca. 200 m hinter der Bahnüberführung wollte er nach rechts auf ein angrenzendes landwirtschaftliches Grundstück abbiegen. Dabei übersah er aus bislang unbekannten Gründen die Radfahrerin. Die Radfahrerin wurde von der Sattelzugmaschine erfasst und mit ihrem Fahrrad unter das Fahrzeug gezogen. Sie erlitt dabei tödliche Verletzungen und verstarb an der Unfallstelle. Der Sattelzugfahrer wurde mit einem Schock dem Agaplesion Diakonieklinikum Rotenburg zugeführt. Zur Klärung der Unfallursachen ist ein Unfallsachverständiger hinzugezogen worden. Die Ermittlungen der Polizei dauern noch an.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Rotenburg
Pressestelle
Rüdiger Radtke
Telefon: 04261/947-104
E-Mail: pressestelle(at)pi-row.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Rotenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Rotenburg

Das könnte Sie auch interessieren: