Polizeiinspektion Rotenburg

POL-ROW: ++ Roter Kleinwagen nach Unfallflucht gesucht ++ Einschleichdieb erbeutet Bargeld ++ In Bar eingebrochen ++ Gestohlener Roller taucht wieder auf ++

Rotenburg (ots) - Roter Kleinwagen nach Unfallflucht gesucht

Sittensen. Am Mittwochabend ist es im Kampweg zu einer Unfallflucht gekommen, bei der eine 26-jährige Fußgängerin verletzt worden ist. Die Frau befand sich gegen 19 Uhr auf dem Gehweg in Richtung Eckerworth, als ein roter Kleinwagen von der Straße Am Tennisplatz in den Kampweg einbog. Der Wagen erfasste die Frau mit der Motorhaube und verletzte sich leicht. Die Fahrerin des Kleinwagens setzte anschließend ihre Fahrt fort, ohne sich um die verletzte Frau zu kümmern. Hinweise bitte an die Polizei Sittensen unter Telefon 04282/594140.

Einschleichdieb erbeutet Bargeld

Horstedt. Von einem Einschleichdiebstahl spricht die Sottrumer Polizei, nachdem ein unbekannter Täter am Donnerstag in der Hauptstraße aus einer ehemaligen Gaststätte Bargeld gestohlen hat. Die Dieb war durch eine offene Waschküchentür in die Küche des Hauses gelangt. Gezielt begab er sich über den Flur ins Schlafzimmer und fand dort eine Kassette mit Bargeld. Mit der Beute entkam er unerkannt.

In Bar eingebrochen

Rotenburg. Unbekannte Täter sind in der Nacht zum Donnerstag in eine Bar in der Großen Straße am Neuen Markt eingestiegen und haben dort Geldspielautomaten aufgebrochen. Zuvor hatten die Unbekannten erfolglos versucht in ein Eiscafé in der unmittelbaren Nachbarschaft einzubrechen. In die Bar waren die Täter durch die Eingangstür gekommen, die sie zuvor aufgehebelt hatten. Dort gingen sie drei Geldspielautomaten und ein Wertdepot an und erbeuteten daraus Bargeld. In Schubladen fanden die Täter ein iPhone und ein iPad und nahmen sie mit. Mit einer Flasche Cognac, die Ihnen auch noch in die Hände fiel, verließen die Einbrecher den Tatort. Hinweise bitte an die Rotenburger Polizei unter Telefon 04261/9470.

Gestohlener Roller taucht wieder auf

Zeven. Ein Yamaha-Roller ist am Mittwochabend auf einem Parkplatz im Erlenweg gestohlen worden. Ein Zeugin fand das Zweirad auf der Zuwegung zum Regenrückhaltebecken am Braueler Weg und verständigte die Polizei. Die Beamten suchen nun nach dem Dieb, der den schwarzen Roller vom Typ Neo's zuvor gestohlen und später dort zurückgelassen hat. Hinweise bitte unter Telefon 04282/594140.

Multivan aufgebrochen

Selsingen. In der Nacht zum Donnerstag haben unbekannte Täter in der Granstedter Straße einen VW Mutlivan T5 aufgebrochen. Das Fahrzeug, das bei Autodieben derzeit hoch im Kurs steht, war auf einem Grundstück geparkt. Nachdem die Unbekannten das Schloss der Fahrertür herausgedreht hatten, erkannten sie, dass es sich um eine Sonderanfertigung handelte. Das passte offensichtlich nicht die Bestellliste der professionellen Täter. Sie zeigte kein Interesse an dem gelben Van und verschwanden in der Nacht.

Mehrere Autos zerkratzt

Elsdorf. Zu einer Serie von Sachbeschädigungen ist es am Mittwochnachmittag in der Schulstraße gekommen. Ein bislang unbekannter Täter hatte in Höhe der Grundschule den Lack von mindestens fünf geparkten Fahrzeugen zerkratzt und dadurch erheblichen Schaden angerichtet. Weitere Geschädigte oder Zeugen werden gebeten sich mit der Zevener Polizei unter Telefon 04281/93060 in Verbindung zu setzen

Fahranfänger verletzt sich schwer

Bremervörde. Bei einem Verkehrsunfall auf der Ortsumgehung der Kreisstraße 102 ist am Donnerstagvormittag ein 18-jähriger Oereler verletzt worden. Der Mann hatte gegen 10 Uhr mit seinem Ford Ka in den Alten Kirchweg einbiegen wollen und dabei den entgegenkommenden Skoda einer 64-jährigen Frau aus Selsingen übersehen. Bei dem Zusammenstoß der Fahrzeuge verletzte sich der 18-jährige Fahranfänger schwer und musste in die OsteMed-Klinik gebracht werden.

Frostige Diebe stehlen Streusalz

Zeven. Der Winter ist vorbei und mit Glatteis kaum noch zu rechnen. Trotzdem sind in den letzten Tagen unbekannte Täter in eine Scheune in der Straße Hohe Luft eingebrochen und haben dort 33 Säcke Streusalz zu je 25 Kilogramm gestohlen. Die Unbekannten hatten ein Bügelschloss geknackt, mit dem die Seitentür des Lagers gesichert war. Falls der Abtransport der Beute von Zeugen beobachtet worden ist, bittet die Polizei um Hinweise unter Telefon 04281/93060.

Lagercontainer im Waldgebiet aufgebrochen

Freetz. Unbekannte Täter haben im Waldgebiet "Thörenwald" an einer Arbeitshütte der Landesforsten einen Lagercontainer aufgebrochen und daraus zwei Stihl-Freischneider, ein Stromaggregat, eine Kabeltrommel und einen Schutzanzug "Dust-Master" gestohlen. Das Waldgebiet Thörenwald befindet sich an der Kreisstraße 149/Wienerberger Straße.

Unliebsamer Besuch

Visselhövede. Am späten Mittwochnachmittag sind unbekannte Täter in ein Wohnhaus in der Straße Südring eingebrochen. Auf der sichtgeschützten Rückseite hebelten sie eine Terrassentür auf und verschafften sich so Zugang in die Wohnung. Die Einbrecher suchten im ganzen Haus nach Wertgegenständen und nahmen Schmuck, Bargeld, Parfum, Bekleidung, ein iPhone und ein iPad mit.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Rotenburg
Pressestelle
Heiner van der Werp
Telefon: 04261/947-104
E-Mail: pressestelle(at)pi-row.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Rotenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Rotenburg

Das könnte Sie auch interessieren: