Polizeiinspektion Rotenburg

POL-ROW: ++ Däne fährt unter Drogeneinfluss ++ Auto während der Fahrt in Brand geraten ++ Gasflaschen aus Lagerschuppen gestohlen ++ Minderjährige brechen Automaten auf ++

Löscharbeiten

Rotenburg (ots) - Däne fährt unter Drogeneinfluss

Hollenstedt. Am frühen Freitagnachmittag kontrollierten Beamte der Autobahnpolizei Sittensen auf der A 1 an der Rastanlage Hollenstedt einen dänischen Transporter. Bei der Kontrolle bemerkten die Beamten Anzeichen, die auf Rauschgiftkonsum des 25-jährige Fahrers hindeuteten. Ein Drogenschnelltest bestätigte diesen Verdacht und ergab, dass der Däne den Transporter unter Cannabiseinfluss geführt hatte. Die Beamten ließen eine Blutentnahme durchführen und behielten eine Kaution von 1250 Euro.

Auto während der Fahrt in Brand geraten

## Fotos in der digitalen Pressemappe ##

Sottrum/A1. Am Samstagmittag mussten die Feuerwehren Gyhum und Zeven wegen eines Fahrzeugbrandes auf die A1 bei Sottrum ausrücken. Dort war ein Auto aus dem Schwalm-Eder-Kreis nach einem technischen Defekt während der Fahrt in Brand geraten. Der 59-jährige Fahrer konnte das Fahrzeug noch rechtzeitig auf dem Seitenstreifen abstellen und sich in Sicherheit bringen. Beim Eintreffen der Rettungskräfte stand der Wagen bereits in vollen Flammen. Für die Löscharbeiten musste die Fahrbahn in Richtung Bremen für etwa eine Stunde voll gesperrt werden. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf etwa 10.000 Euro.

Gasflaschen aus Lagerschuppen gestohlen

Zeven. Am vergangenen Wochenende haben unbekannte Täter in der Verlängerung der Straße Am Bahnhof an einer Verladestation einen Schuppen aufgebrochen. Dazu hatten sie ein Vorhängeschloss geknackt. In dem Lagerschuppen fanden die Unbekannten 15 Gasflaschen und nahmen sie mit.

Minderjährige brechen Automaten auf

Scheeßel. Nach einem versuchten Aufbruch eines Zigarettenautomaten auf dem Parkplatz eines Bekleidungsmarktes im Mühlenkamp konnten Beamte der Rotenburger Polizei am späten Sonntagabend vier minderjährige Tatverdächtige im Alter zwischen 13 und 17 Jahren ermitteln. Kurz vor Mitternacht hatten sie versucht den Automaten aufzuhebeln - offensichtlich um an das Münzgeld und die Zigaretten zu gelangen. Die Tat wurde jedoch von zwei Zeugen beobachtet. Eine Streifenbesatzung der Polizei traf bei ihrer Fahndung auf ein tatverdächtiges Kind. Die dann folgenden Ermittlungen führten die Beamten zu drei weiteren Tatverdächtigen, gegen die nun ermittelt wird.

Scheibe eines Juweliergeschäfts eingeworfen

Scheeßel. Unbekannte Täter haben in der Nacht zum Sonntag eine Seitenscheibe im Eingangsbereich eines Juweliergeschäfts in der Großen Straße beschädigt. Mit einem Feldstein hatten die Unbekannten kurz nach 1 Uhr morgens versucht, das Sicherheitsglas einzuwerfen. Die Scheibe splitterte und löste einen optischen und akustischen Alarm aus. Die Täter flohen daraufhin in die Nacht.

Einbrecher blieben ohne Beute

Zeven. Nach einem Einbruch in ein Motorradgeschäft im Südring haben sich zwei unbekannte Einbrecher in der Nacht zum Sonnabend ohne Diebesgut aus dem Staub gemacht. Die beiden Täter hatten kurz vor 3 Uhr morgens gemeinsam die Eingangstür des Motorradhauses aufgehebelt und waren dann in die Verkaufsräume eingedrungen. Dort wurden sie jedoch nicht fündig und verließen den Tatort ohne Beute. Sachdienliche Hinweise bitte an die Zevener Polizei unter Telefon 04281/93060.

Auf Ölspur ausgerutscht

Fintel. Beim Abbiegen ist ein 17-jähriger Fahrer eines Leichtkraftrades am Freitagabend auf einer Ölspur ausgerutscht und dabei verletzt worden. Der junge Mann hatte kurz vor 23 Uhr von der Straße Pferdemarkt in die Straße Himberg abbiegen wollen. Der Einmündungsbereich war jedoch durch ausgelaufenes Öl aus dem BMW einer 27-jährigen Frau aus dem Landkreis Harburg verschmutzt worden. Als der junge Mann beim Abbiegen leicht bremste, verlor er die Kontrolle über die Maschine und kam zu Fall. Der 17-Jährige zog sich leicht Verletzungen zu.

Rollerfahrer verletzt

Visselhövede. Ein 16-jähriger Rollerfahrer ist am Samstagabend bei einem Verkehrsunfall in der Celler Straße verletzt worden. Der junge Mann war kurz nach 20 Uhr mit einer anderen Rollerfahrerin auf der Bundesstraße 440 in Richtung Ottingen unterwegs. Beide wollten nach links in den Riepholmer Weg abbiegen. Das hatte eine 85-jährige Fahrerin eines VW Golf offensichtlich nicht erkannt. Sie wollte die vor ihr fahrenden Roller überholen und war mit der Kreidler des 16-Jährigen zusammen gestoßen. Der junge Mann stürzte und verletzte sich an den Beinen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Rotenburg
Pressestelle
Heiner van der Werp
Telefon: 04261/947-104
E-Mail: pressestelle(at)pi-row.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Rotenburg, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Rotenburg

Das könnte Sie auch interessieren: