Polizeiinspektion Rotenburg

POL-ROW: ++ Winter auf der Autobahn - Fernfahrerstammtisch trifft sich in Sittensen ++

Rotenburg (ots) - Winter auf der Autobahn - Fernfahrerstammtisch trifft sich in Sittensen

Sittensen/A1. Am Mittwochabend dieser Woche hatte die Autobahnpolizei Sittensen wieder zum Fernfahrerstammtisch in den Autohof Sittensen an der BAB 1 eingeladen. Das Thema des Abends war entsprechend der Jahreszeit gewählt - Winter auf der Autobahn. Steven Edwards und Jochen Peper gewährten einen interessanten Einblick in den winterlichen Aufgabenbereich der A-mobil services GmbH. Der privat geführten Betriebsdienst der Hansalinie, zwischen dem Buchholzer Dreieck und Bremer Kreuz, übernimmt seit 2008 die Aufgaben einer Straßenmeisterei, zu denen unter anderem auch der Winterdienst gehört. 16 Mitarbeiter halten mit acht großen Räum- und Streufahrzeugen die A1 schnee- und eisfrei. Dazu werden in der kalten Zeit etwa 1500 - 2000 Tonnen Salz, natürlich unter Beachtung des Umweltschutzes, auf die Fahrbahnen gebracht. Damit immer genug Salz zur Verfügung steht, werden die Lagerstätten an den Stützpunkten in Sittensen und an der Anschlussstelle Bockel, vor Winterbeginn mit insgesamt etwa 1100 Tonnen Salz gefüllt. Wenn es schneit und die Autobahn geräumt werden muss, sind alle acht Fahrzeuge im Einsatz und halten die etwa 130 km lange Strecke frei. Dann fahren für jede Richtung jeweils 4 Räumfahrzeuge versetzt im Verband. Damit auf der Fahrbahn befindliche Eis- oder Schneeplatten nicht zu gefährlichen Geschossen werden, liegt die Höchstgeschwindigkeit der Fahrzeuge beim Räumen bei etwa 50 km/h, führte Steven Edwards weiter aus. Im Anschluss an die interessante Vorstellung konnten sich die Teilnehmer ein solches Räumfahrzeug im Original anschauen. Abschließend luden die Moderatoren zum 117. Fernfahrerstammtisch am 05. März in den Autohof Sittensen ein. An diesen Abend werden Einsatzkräfte des Rettungsdienstes Rotenburg wichtige und einfache Handgriffe zur Ersten Hilfe vorstellen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Rotenburg
Pressestelle
Heiner van der Werp
Telefon: 04261/947-104
E-Mail: pressestelle(at)pi-row.polizei.niedersachsen.de
Original-Content von: Polizeiinspektion Rotenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Rotenburg

Das könnte Sie auch interessieren: