Polizeiinspektion Rotenburg

POL-ROW: ++ Einbrechertrio geht Autobahnpolizei ins Netz ++

Rotenburg (ots) - Einbrechertrio geht Autobahnpolizei ins Netz

Sittensen/Alpershausen. Am Mittwochabend haben Beamte der Autobahnpolizei Sittensen ein Einbrechertrio, das sich auf dem Rückweg von einem Beutezug in Everinghausen befand, nach kurzer Verfolgung festnehmen können. Kurz nach 16 Uhr wollte eine Streifenwagenbesatzung einen VW Polo mit Hamburger Kennzeichen auf dem Autobahnparkplatz Hatzte kontrollieren. Statt dem Funkstreifenwagen auf den Parkplatz zu folgen, stoppte der Fahrer auf dem Standstreifen. Zwei Insassen sprangen aus dem Auto und flüchteten in Richtung Alpershausen. Ein dritter Verdächtiger blieb auf dem Rücksitz des Wagens sitzen und stellte sich den Beamten. Noch während der sofort eingeleiteten Fahndung wurden die zwei flüchtigen Männer durch die Unterstützung couragierter Anwohner des Wochenendgebietes Alpershausen vorläufig festgenommen. Beim Blick in das Fahrzeug wurde schnell klar, warum die Verdächtigen Reißaus genommen hatten: In ihrem Wagen lagen größere Mengen Schmuck und Bargeld. Wie sich im Nachhinein herausstellte, war das Trio kurz vor der Kontrolle in ein Wohnhaus in Everinghausen eingebrochen. Den Wert der Beute schätzt die Polizei auf 5000 Euro. Weitere Ermittlungen dauern derzeit an. Pech für den Komplizen auf dem Rücksitz: Gegen ihn lag ein Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Ravensburg vor. Er wurde noch am Abend in eine Justizvollzugsanstalt gebracht.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Rotenburg
Pressestelle
Heiner van der Werp
Telefon: 04261/947-104
E-Mail: pressestelle(at)pi-row.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Rotenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Rotenburg

Das könnte Sie auch interessieren: