Polizeiinspektion Rotenburg

POL-ROW: ++ Fahndung nach zwei Raubüberfällen ++

Rotenburg (ots) - Fahndung nach zwei Raubüberfällen

Scheeßel/Sittensen. Nach dem Raubüberfall auf ein Bekleidungsgeschäft in der Bremer Straße in Scheeßel und auf einen Zeitschriftenladen mit Poststelle in der Bahnhofstraße in Sittensen fahndete die Polizei am Freitagvormittag nach einem unbekannten Täter, der für beide Taten in Frage kommen könnte. Der erste Überfall auf das Scheeßeler Bekleidungsgeschäft ereignete sich kurz nach 9 Uhr morgens direkt im Anschluss an die Ladenöffnung. Ein mit einer ins Gesicht gezogenen, dunklen Mütze und einem karierten Schal maskierter Täter betrat die Geschäftsräume und bedrohte zwei 34 und 48 Jahre alte Frauen. Auf direktem Weg führte er die beiden in die hinteren Personalräume, in denen sich ein Tresor befand. Nachdem der Mann eine Angestellte gefesselte hatte, wies er die andere Frau an, den Tresor zu öffnen. Er ließ sich Bargeld in eine Plastiktüte geben und fesselte auch das zweite Opfer. Die Polizei nimmt an, dass sich der Täter dann zu einem Fluchtfahrzeug begeben hat, denn kurze Zeit später ging die Meldung eines zweiten Raubüberfalls ein. Diesmal war ein Zeitschriftladen mit einer Poststelle in der Bahnhofstraße in Sittensen Ziel des Unbekannten. Gegen 9.30 Uhr hatte der maskierte Mann das Geschäft betreten und ebenfalls mit einer schwarzen Waffe einen 62-jährigen Mann bedroht. Diesmal machte der Täter keine Beute und flüchtete aus dem Geschäft. Zeugen wollen den Mann in einen silberfarbenen Wagen steigen und in Richtung Autobahn fliehen gesehen haben. Die Polizei bittet weitere Zeugen um sachdienliche Hinweise bei jeder Polizeidienststelle.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Rotenburg
Pressestelle
Heiner van der Werp
Telefon: 04261/947-104
E-Mail: pressestelle(at)pi-row.polizei.niedersachsen.de
Original-Content von: Polizeiinspektion Rotenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Rotenburg

Das könnte Sie auch interessieren: